Kirchen stellen neues Migrationspapier vor

Gemeinsames Wort

Die beiden großen Kirchen stellen Donnerstag ihr neues ökumenisches Migrationspapier vor. Es soll aktuelle Fluchtbewegungen in den Blick nehmen und eine sozialethische Orientierung geben.

Migration hat viele Gesichter / © Markus Nowak (Ren)
Migration hat viele Gesichter / © Markus Nowak ( Ren )

Das Gemeinsame Wort "Migration menschenwürdig gestalten" wurde von der katholischen Deutschen Bischofskonferenz und der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) in Kooperation mit der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Deutschland (ACK) erarbeitet.

Der Text erscheint fast 25 Jahre nach dem ersten Gemeinsamen Wort der Kirchen zu den Herausforderungen durch Migration und Flucht. An der Vorstellung wollen sich der EKD-Ratsvorsitzende und bayerische Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm und der Osnabrücker Bischof und stellvertretende Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Franz-Josef Bode, beteiligen.

Quelle:
epd
Mehr zum Thema