Bischöfliche Aktion Adveniat e. V. (Adveniat)
Bischöfliche Aktion Adveniat e. V. / ( Adveniat )

Lateinamerika-Hilfswerk der Katholiken in Deutschland

Adveniat

Adveniat, das Lateinamerika-Hilfswerk der katholischen Kirche in Deutschland, steht für kirchliches Engagement an den Rändern der Gesellschaft und an der Seite der Armen. Dazu arbeitet Adveniat entschieden in Kirche und Gesellschaft in Deutschland. Getragen wird das Werk von hunderttausenden Spenderinnen und Spendern vor allem auch in der alljährlichen Weihnachtskollekte am 24. und 25. Dezember. Adveniat finanziert sich zu 95 Prozent aus Spenden. Die Hilfe wirkt: Im vergangenen Jahr konnten rund 2.200 Projekte gefördert werden, die mit 38 Millionen Euro genau dort ansetzen, wo die Hilfe am meisten benötigt wird: an der Basis, direkt bei den Armen.

Spendenkonto:

IBAN: DE03 3606 0295 0000 0173 45

Bank im Bistum Essen

Spenden

adveniat.de

Themenseite auf DOMRADIO.DE

 (BW)

Wir geben Bildung besondere Qualität, fachlich und menschlich

Bildungswerk der Erzdiözese Köln e.V.

Das Bildungswerk der Erzdiözese Köln e.V. ist ein nach dem nordrhein-westfälischen Weiterbildungsgesetz öffentlich anerkannter und geförderter Träger der Weiterbildung. Er ist mit seinem Angebot der Erwachsenen- und Familienbildung in allen Städten und Kreisen des Erzbistums Köln vertreten und erreicht jährlich rund 160.000 Teilnehmer/innen in rund 10.000 Veranstaltungen mit 180.000 Unterrichtsstunden und 14.000 Teilnehmertagen.

https://bildung.erzbistum-koeln.de/bw-erzdioezese-koeln-ev/index.html

 (Bonifatiuswerk)

Hilfe für Mitchristen in der Diaspora

Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken

Das Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken ist von der Deutschen Bischofskonferenz mit der Förderung der Diaspora-Seelsorge beauftragt. Diese Aufgabe nimmt das von Laien gegründete Hilfswerk seit 1849 wahr.

Förderung der Diaspora-Seelsorge bedeutet Gläubige zu befähigen, den eigenen Glauben in einer glaubensfremden - zunehmend ungläubigen - Umgebung zu leben und weiterzugeben. Als "Werk der Solidarität" sammelt das Bonifatiuswerk Spenden und stellt diese den Diaspora-Gemeinden als "Hilfe zur Selbsthilfe" objekt- und projektgebunden zur Verfügung: für den Bau von Kirchen und Gemeindezentren, Jugend- und Bildungshäusern, katholischen Schulen und Kindergärten, für die Kinder- und Jugendseelsorge (Religiöse Kinderwochen (RKW), Frohe Herrgottstunden), für die Ausbildung von Priestern in der Gemeindearbeit sowie für die Motorisierung von Pfarreien.

Spendenkonto:
Bank für Kirche und Caritas Paderborn eG
Konto-Nr.: 10 000 100
BLZ: 472 603 07

www.bonifatiuswerk.de

Themenseite auf DOMRADIO.DE

 (Diözesan-Caritasverband Erzbistum Köln)

Dachverband der Caritas im Erzbistum Köln

Diözesan-Caritasverband für das Erzbistum Köln e.V.

Im Diözesan-Caritasverband für das Erzbistum Köln e.V. sind viele soziale Aktivitäten der katholischen Kirche im Erzbistum Köln zusammengefasst. Als Dachverband der Caritas im Erzbistum Köln setzt sich der Diözesan-Caritasverband für hilfsbedürftige und benachteiligte Menschen ein - und das schon seit fast 90 Jahren. Das Spektrum reicht von Krankenhäusern über Altenheime bis zu Kindergärten und Beratungsstellen. Zu den wichtigsten Aufgaben gehört die Beratung der Einrichtungen und Dienste und deren Vertretung gegenüber Kirche, Gesellschaft und Politik.

Spendenkonto:
Onlinespende

caritas.erzbistum-koeln.de

Themenseite auf DOMRADIO.DE

 

 (Kolping International)

Frieden braucht Entwicklung

Kolping International

KOLPING INTERNATIONAL - dieser Name steht für drei Bereiche eines weltweit agierenden Verbandes: Das Internationale Kolpingwerk geht auf den katholischen Priester Adolph Kolping zurück, der Mitte des 19. Jahrhunderts junge Männer während ihrer Ausbildung in Gesellenvereinen förderte und organisierte. Heute gibt es mehr als 500.000 Mitglieder in über 60 Ländern. Die Projekte zur Armutsbekämpfung des Sozial- und Entwicklungshilfe des Kolpingwerkes e.V. unterstützen jedes Jahr mehrere 100.000 Menschen durch: Berufliche Aus- und Weiterbildung, Förderung wirtschaftlicher Selbstständigkeit durch die Vergabe von Kleinkrediten, ländliche Entwicklung durch fachliche Beratung und Weiterbildung für Kleinbauern, sowie den Bau von Brunnen, Zisternen und Latrinen. Seit 1992 finanziert die Internationale Adolph-Kolping-Stiftung das Wachstum des Verbandes und garantiert die Erfüllung der damit verbundenen Aufgaben.

Spendenkonto:
Sozial- und Entwicklungshilfe des Kolpingwerkes e.V.
Pax-Bank e. G., Köln
Konto-Nr.: 15 640 014
BLZ: 370 601 93
BIC: GENODED1PAX
IBAN: DE97 3706 0193 0015 6400 14

www.kolping.net

Themenseite auf DOMRADIO.DE

 (Kirchenzeitung Koeln)

Seit 1947 im J.P. Bachem Verlag

Kirchenzeitung für das Erzbistum Köln

Die Kirchenzeitung für das Erzbistum Köln ist eine katholische Wochenzeitung und die Kirchenzeitung für das Erzbistum Köln. Die Zeitung wurde 1937 gegründet. Im März 1946 erfolgte die Neugründung nach dem Zweiten Weltkrieg. Die Britische Militärregierung vergab dem J.P. Bachem Verlag die dazu nötige Lizenz. Der Verlag verlegt bis heute die Kirchenzeitung. Herausgeber ist der Erzbischof von Köln und Chefredakteur ist Robert Boecker.

https://kirchenzeitung-koeln.de/

 (Pax-Bank)

Seit 1917 Bank für Kirche und Caritas

Pax-Bank

Die Pax-Bank ist der universelle Finanzdienstleister mit christlicher Orientierung. Zu den Kunden zählen die bischöflichen Ordinariate und Hilfswerke, die Caritasverbände und deren Gliederungen, die Ordensgemeinschaften, Kranken- und Pflegeeinrichtungen katholischer Träger sowie der Klerus, die Mitarbeiter kirchlicher Institutionen und Privatpersonen, die der Kirche nahe stehen.

Als Bank für Kirche und Caritas steht die Pax-Bank für hohes Qualitätsbewusstsein und ein auf die Bedürfnisse unserer Klientel abgestimmtes, spezialisiertes Fachwissen rund um alle Finanz- und Förderbankdienstleistungen. Denn als genossenschaftlich ausgerichtetes Bankinstitut ist die Förderung des Auftrages der Kirche erklärtes Ziel.

www.paxbank.de