Die Halle der Namen in der Holocaust Gedenkstätte Yad Vashem / © Fabian Sommer (dpa)
Die Halle der Namen in der Holocaust Gedenkstätte Yad Vashem / © Fabian Sommer ( dpa )

Morgenimpuls mit Schwester Katharina

So etwas darf nie wieder geschehen!

Morgenimpuls

Ein Chanukka-Leuchter steht auf der Fensterbank und das Foto zeigt, dass am Haus auf der anderen Straßenseite die Hakenkreuzfahnen wehen. Eine entzückend schöne Puppe im Stil ihrer Zeit sitzt in einer...

Matthäusevangelium (DR)
Matthäusevangelium / ( DR )

Aus dem Evangelium nach Matthäus

Mt 5,13-16

Evangelium

In jener Zeit sprach Jesus zu seinen Jüngern: Ihr seid das Salz der Erde. Wenn das Salz seinen Geschmack verliert, womit kann man es wieder salzig machen? Es taugt zu nichts mehr, außer weggeworfen...

Angela Krumpen / © Angela Krumpen (privat)
Angela Krumpen / © Angela Krumpen ( privat )

Menschen

Angela Krumpen – Zeit weiterzuziehen

Menschen

Seit über zwanzig Jahren ist Angela Krumpen die Gastgeberin der Menschen-Sendung. DJane, Arzt, Klimaschützerin, Fotograf, Mörder oder Ex-Islamist waren bei ihr zu Gast. Mit rund eintausend Menschen...

 © Angela Krumpen (ak)
© Angela Krumpen ( ak )

WunderBar

WunderBar - Abschied drei: Die WunderBar

WunderBar

Alles hat seine Zeit. Eine Zeit für den Anfang und eine Zeit für das Ende. Heute ist Zeit für ein Ende. Heute sage ich an dieser Stelle und mit dieser letzten Ausgabe meiner Kolumne der WunderBar...

Der Berg der Drei Kreuze in Vilnius, Litauen / © Wolfgang Noack (epd)
Der Berg der Drei Kreuze in Vilnius, Litauen / © Wolfgang Noack ( epd )

Prof. Dr. Patrick Becker: Der verlorene Himmel

Kopfhörer

Fundamentaltheologe analysiert den Jenseitsverlust in der Gesellschaft. Gleichzeitig lädt er dazu ein, über zeitgemäße Formen von Religion und christlicher Verkündigung nachzudenken und darüber ins...

Professor Ralf Schnell / © Johannes Schröer (DR)
Professor Ralf Schnell / © Johannes Schröer ( DR )

Professor Ralf Schnell spricht über Heinrich Böll und den Literaturnobelpreis 1972

'Das Schreiben hat mich hierhergebracht'

Autorengespräch

„Mein einzig gültiger Ausweis, den mir niemand auszustellen oder zu verlängern braucht, ist die Sprache“. Das sagte Heinrich Böll am Abend der Verleihung des Literaturnobelpreises am 10. Dezember 1972...