Präses Latzel lobt kirchliche Impfaktion in Nettetal

"An zwei Wochenenden wurden rund 4.500 geimpft"

Der rheinische Präses Thorsten Latzel hat die evangelische Kirchengemeinde Bracht-Breyel im niederrheinischen Nettetal für ihre Impfaktion gelobt. Latzel selbst ließ sich dort seine Booster-Impfung geben.

Präses Latzel lobt kirchliche Impfaktion in Nettetal / © Alexxndr (shutterstock)
Präses Latzel lobt kirchliche Impfaktion in Nettetal / © Alexxndr ( shutterstock )

"An zwei Wochenenden wurden rund 4.500 geimpft. Heute konnte ich mich selbst dort boostern lassen", schrieb der leitende Geistliche der Evangelischen Kirche im Rheinland am Sonntag auf seiner Facebookseite.

"In guter Kooperation mit der katholischen Gemeinde"

Kompetente sowie hilfsbereite Ärztinnen und Ärzte sowie Konfirmandinnen und Konfirmanden hätten die Menschen durch die Impfstationen geleitet. Im Ruheraum sei adventliche Musik zu hören gewesen. Die Aktion sei außerdem "in guter Kooperation mit der katholischen Gemeinde" gelaufen, betonte Latzel.

Nach einem Probelauf Ende November wurden der rheinischen Kirche zufolge am zweiten Adventswochenende 2.000 Menschen geimpft. Rund 25 Mitarbeitende habe das Team, darunter sechs Ärztinnen und Ärzte sowie das Personal einer Apotheke, welches nach der Impfung das entsprechende Zertifikat ausstelle, hieß es.

Thorsten Latzel / © Hans-Juergen Bauer (dpa)
Thorsten Latzel / © Hans-Juergen Bauer ( dpa )
Quelle:
epd
Mehr zum Thema