Philippinischer Kardinal Gaudencio Rosales wird 90

Ex-Erzbischof von Manila

Kardinal Gaudencio Rosales, von 2003 bis 2011 Erzbischof von Manila, wird an diesem Mittwoch 90 Jahre alt. Rosales war der Nachfolger des legendären Kardinals Jaime Sin als Oberhirte der philippinischen Hauptstadt-Erzdiözese.

Gaudencio Rosales (2015)
Gaudencio Rosales (2015)

Immer wieder mischte er sich in seiner Amtszeit auch in die Politik ein, ohne jedoch die Präsenz seines Vorgängers Sin zu erreichen. Im Skandal um einen möglichen Wahlbetrug durch Präsidentin Gloria Macapagal Arroyo forderte Rosales 2005 ihren Rücktritt und mehr Verantwortungsbewusstsein der Politiker.

Die Philippinen sind neben dem kleinen Osttimor das einzige katholisch geprägte Land Asiens. Mehr als drei Viertel der Bevölkerung sind katholisch. Die Bischöfe haben traditionell auch politisches Gewicht.

Von Benedikt XVI. zum Kardinal ernannt

Rosales wurde 1932 in Batangas City nahe Lipa geboren, 100 Kilometer südlich von Manila. Nach seiner Priesterweihe 1958 wurde er Rektor des Priesterseminars und später Pfarrer in seiner Geburtsstadt sowie Geistlicher Spiritual der "Legio Mariae". Wenige Wochen nach der Amtsübernahme Sins in Manila erhielt Rosales im August 1974 die Ernennung zum Weihbischof in der Hauptstadt.

1982 machte ihn Papst Johannes Paul II. zum Koadjutor ("Helfer" des Bischofs) und zwei Jahre später zum Diözesanbischof von Malaybalay. Seit 1992 war er Erzbischof von Lipa und von 1997 und 1999 Vize-Vorsitzender der Philippinischen Bischofskonferenz. 2006 nahm ihn Papst Benedikt XVI. ins Kardinalskollegium auf.

Kirche auf den Philippinen

Die Philippinen sind neben dem kleinen Osttimor das einzige asiatische Land mit katholischer Bevölkerungsmehrheit. Etwa 80 Prozent der rund 109 Millionen Philippiner gehören der römisch-katholischen Kirche an; zudem gibt es rund 5 Prozent Muslime. Mehr als 330 Jahre spanischer Kolonialherrschaft haben den katholischen Glauben tief in der Gesellschaft verwurzelt. Der starke Volksglaube widerstand auch dem Versuch einer Protestantisierung nach Übernahme des Archipels durch die USA 1898.

Papstmesse zu 500 Jahren Christentum auf den Philippinen / © Cristian Gennari/Romano Siciliani (KNA)
Papstmesse zu 500 Jahren Christentum auf den Philippinen / © Cristian Gennari/Romano Siciliani ( KNA )

Quelle:
KNA
Mehr zum Thema