Franziskanerinnen geben Bielefelder Konvent auf
Ordensfrau betet den Rosenkranz

22.11.2021

Österreichs Orden betonen Relevanz für Gesellschaft "Orden sind im Leben vieler Menschen präsent"

Unter dem Motto "präsent. relevant. wirksam. für ein gutes Leben aller" wollen Österreichs Orden ihre gesellschaftliche Bedeutung und Präsenz hervorheben. "Orden sind im Leben vieler Menschen vielseitig präsent", wenn auch manchmal "fast unbemerkt".

Das erklärte die Generalsekretärin der Österreichischen Ordenskonferenz, Schwester Christine Rod, zum Auftakt der Herbsttagung. Man wolle eine starke und wichtige Stimme in der Gesellschaft sein.

Das vormalige Motto "einfach, gemeinsam, wach" bezog sich demnach auf die sogenannten "evangelischen Räte" Gehorsam, Armut und Ehelosigkeit, deren Einhaltung Ordensfrauen und -männer mit ihrem Gelübde versprechen.

Mehr Aufmerksamkeit für wichtiges Engagement

Zahlreiche Institutionen, die heute im Sozialstaat Österreich als selbstverständlich angesehen werden und als fixer Bestandteil integriert sind, seien von Orden gegründet worden und teils nach wie vor von diesen getragen, sagte Rod. Dazu kämen viele neue Projekte und Initiativen von Ordensgemeinschaften, über die nun verstärkt informiert werden soll.

Vielseitig präsent

Ob in der Pfarrgemeinde, in der Schule, im Kulturbereich, im Krankenhaus oder Pflegeheim, in der Seelsorge, als Erholungs- und Kraftplatz oder auch bei der Hilfe für Menschen in Not: Das vielseitige Engagement von Ordensleuten solle für alle sichtbarer gemacht werden. Dazu seien verschiedenste Aktionen geplant.

"Ordensgemeinschaften können viel, Ordensgemeinschaften tun viel - reden wir darüber und erzählen Sie es bitte weiter", appellierte Schwester Rod.

 

(KNA)

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Lieblingsorte im Kölner Dom

Dompropst, Dommusiker, Domlektorin, Domdechant und andere mehr: Sie alle haben uns ihre Lieblingsorte im Kölner Dom verraten.

Tageskalender

Radioprogramm

 01.12.2021
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO - Der Morgen

  • Nachhaltiger Adventskalender an Kölner Kita
  • Gedenkgottesdienst für Opfer von Amokfahrt in Trier vor einem Jahr
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • "grüßgott" - Citypastoral am Essener Dom
  • Gedenkgottesdienst für Amok-Opfer in Trier
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • "grüßgott" - Citypastoral am Essener Dom
  • Gedenkgottesdienst für Amok-Opfer in Trier
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

  • AIDS-Aktivist sieht Chance in mRNA-Technik
  • "grüßgott" - Cityseelsorge im Glaspavillon am Essener Dom
  • Himmelklar - Beatrice von Weizsäcker
22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Schabbat Shalom: 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland – der Podcast

Jeden Freitag nehmen uns junge Jüd:innen in diesem Podcast mit in die Welt des Judentums. 

Himmelklar Podcast

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…