Papst mahnt Einheit Europas an

Wie Geschwister

Papst Franziskus hat vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie die Einheit Europas und der Europäischen Union angemahnt. Alle müssten gemeinsam als Geschwister vorangehen, sagte er in seiner Messe am Mittwoch im Vatikan.

Papst Franziskus / © Vatican Media/Romano Siciliani (KNA)
Papst Franziskus / © Vatican Media/Romano Siciliani ( KNA )

Anlass war der Gedenktag der italienischen Mystikerin und Theologin Katharina von Siena (1347-1380), die in der katholischen Kirche als Schutzpatronin Europas verehrt wird.

Fehler einfach und konkret benennen

In seiner Predigt ermutigte der Papst dazu, Fehler einfach und konkret zu benennen. Konkretheit führe zur Demut, sagte er. Wer nur allgemein von Defiziten aller rede, betrüge sich selbst. Notwendig sei "die Freiheit, die Dinge zu sagen, wie sie sind", betonte Franziskus.

Quelle:
KNA
Mehr zum Thema