Islamwissenschaftler: Impfen ist mit Fastengebot vereinbar

"Während des Fastens impfen lassen"

Unmittelbar vor Beginn des Ramadan weist der Münsteraner Islamwissenschaftler Mouhanad Khorchide darauf hin, dass Corona-Impfungen aus religiöser Sicht auch während des muslimischen Fastenmonats möglich sind.

Muslime beten draußen mit Schutzmasken in Istanbul, Türkei / © Serkant Hekimci (shutterstock)
Muslime beten draußen mit Schutzmasken in Istanbul, Türkei / © Serkant Hekimci ( shutterstock )

"Zurzeit werden Fatwas, religiöse Rechtsprechungen, veröffentlicht, wonach das Impfen nicht gegen das Fastengebot verstoßen würde", sagte Khorchide am Donnerstag der Katholischen nachrichten-Agentur (KNA) in Münster. "Man kann sich also während des Fastens ohne weiteres impfen lassen, da es sich hierbei nicht um die Zufuhr von Nahrungsstoffen handelt." 

Der Ramadan beginnt in diesem Jahr am kommenden Dienstag und endet am 12. Mai.

Quelle:
KNA
Mehr zum Thema