Papst betont Gleichheit aller unabhängig ihrer Herkunft

"Liebe kann die Welt ändern, aber erst ändert sie uns"

Papst Franziskus hat die Gleichheit aller Menschen weltweit betont. In einer Videobotschaft an die christliche Bewegung "Johannes 17" in New York erinnerte er daran, dass alle Menschen Kinder des gleichen Vaters seien.

Papst Franziskus (Archiv) / © Filippo Monteforte (dpa)
Papst Franziskus (Archiv) / © Filippo Monteforte ( dpa )

Dies gelte unabhängig von Herkunft, Nationalität oder Hautfarbe. Entscheidend sei, dass jeder dem anderen mit Liebe begegne. Diese brauche "kein profundes theologisches Wissen", sondern entspringe der Begegung mit dem Leben. "Liebe kann die Welt ändern, aber erst ändert sie uns", so Franziskus in seiner Botschaft am Mittwochabend.

Hier können Sie das ganze Video sehen.

Quelle:
KNA