Erzbischof Becker lobt Kinder für ihr Engagement in Pandemie

"Behaltet euer gutes Herz"

Erzbischof Hans-Josef Becker hat den Kindern für ihr achtsames Verhalten in der Corona-Pandemie seinen Respekt gezollt. "Ihr seid großartig!", schrieb er in einem Brief anlässlich der 14. Kinderwallfahrt im Erzbistum Paderborn.

Kinder mit Mundschutz / © David Tadevosian (shutterstock)
Kinder mit Mundschutz / © David Tadevosian ( shutterstock )

Den Umgang der Mädchen und Jungen mit den Einschränkungen der Pandemie und ihre Rücksichtnahme auf ältere Menschen sei vorbildlich. "Macht weiter so", ermutigte er die Kinder anlässlich der 14. Kinderwallfahrt im Erzbistum am 12. Juni. "Behaltet euer gutes Herz, bleibt offen und geht respektvoll miteinander um!"

Erzbischof Hans-Josef Becker / © Andreas Kühlken (KNA)
Erzbischof Hans-Josef Becker / © Andreas Kühlken ( KNA )

Rücksichtnahme sei keine Selbstverständlichkeit, betonte Becker in seinem Brief an die Kommunionkinder im Erzbistum. Kinder hätten trotz des Verzichts auf viele Dinge in der Pandemie wenig "gemotzt".

"Deshalb glaube ich, dass wir Älteren viel mehr von eurer Geduld und von eurem Mitgefühl mit anderen Menschen lernen sollten", erklärte der Erzbischof.

Becker lobt Sinn für Umweltschutz der Kinder

Der leitende Geistliche hob zudem das Engagement vieler Kinder und Jugendlicher für den Umweltschutz hervor. Er sei dankbar dafür, "dass euch die Umwelt sehr am Herzen liegt, dass ihr Tiere und Pflanzen schützen wollt und vielleicht sogar für den Klimaschutz auf die Straße geht", schrieb Becker. Die Schöpfung, die so viel Raum für Abenteuer und Entdeckungen biete, gelte es noch besser zu schützen.

Gott selber wolle, "dass wir friedlich in unserem gemeinsamen Haus, der Erde, miteinander leben: die Menschen untereinander, die Menschen und die Tiere", bekräftigt der Erzbischof.

Das Erzbistum Paderborn

Das Erzbistum Paderborn ist eine Ortskirche der katholischen Kirche. Rund 4,8 Millionen Menschen leben im Erzbistum Paderborn, davon sind mehr als 1,4 Millionen katholisch. In den Einrichtungen des Erzbistums sind annähernd 3.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter tätig. Sie und viele ehrenamtlich Engagierte setzen sich täglich dafür ein, einen lebendigen Glauben zu gestalten und den Auftrag der Kirche zu erfüllen – in der Feier von Gottesdiensten, der Seelsorge, in Bildungseinrichtungen und mit caritativen Angeboten.

Paderborner Dom / © Borisb17 (shutterstock)
Quelle:
epd