Diözesanadministrator für das Erzbistum Paderborn gewählt

Domkapitular Michael Bredeck

Bis zum Amtsantritt eines neuen Erzbischofs im Erzbistum Paderborn wird Domkapitular Michael Bredeck Oberhaupt der Paderborner Katholiken sein. Bisher war Bredeck für die pastoralen Dienste und den Synodalen Weg verantwortlich.

Der Paderborner Dom / © Andreas Kühlken (KNA)
Der Paderborner Dom / © Andreas Kühlken ( KNA )

Nach dem Rücktritt von Erzbischof Hans-Josef Becker wählte das Metropolitankapitel am Hohen Dom zu Paderborn am Mittwoch Domkapitular Michael Bredeck zum Diözesanadministrator. Der promovierte Theologe leitet in dieser Funktion das Erzbistum Paderborn übergangsweise, wie das Erzbistum mitteilte. Als Diözesanadministrator besitzt Bredeck die Leitungsgewalt eines Bischofs im Erzbistum. Allerdings darf er keine Maßnahmen treffen, die wesentliche und längerfristige Veränderungen mit sich bringen und damit einen künftigen Erzbischof binden.

Msgr. Michael Bredeck (EPB)
Msgr. Michael Bredeck / ( EPB )

Papst Franziskus hatte am Samstag das altersbedingte Rücktrittsgesuch des Paderborner Erzbischofs Becker angenommen. Nach 19 Jahren an Spitze des Erzbistums ist der 74-Jährige damit emeritiert. Mit dem angenommenen Rücktritt leitete zunächst Weihbischof Matthias König als Dienstältester der drei Paderborner Weihbischöfe die Erzdiözese. Nun wird bis zur Einführung eines neuen Erzbischofs Bredeck das Bistum führen. Zu seinem Vertreter in Verwaltungsangelegenheiten ernannte er den Verantwortlichen für das seelsorgliche Personal, Thomas Dornseifer.

Wahl von neuem Paderborner Erzbischof

Die Wahl des nächsten Paderborner Erzbischofs können auch katholische Laien mitgestalten. Eine noch zu gründende Gruppe aus 14 Gläubigen werde zusammen mit den 14 Domherren für den Vatikan eine Vorschlagsliste mit Kandidaten erarbeiten, teilte das Erzbistum Paderborn am Dienstag mit. Der Papst schickt dann eine Liste mit drei Namen nach Paderborn zurück. Aus dieser Liste wählt gewöhnlich das Domkapitel den neuen Erzbischof. Sollten sich auch die Gläubigen an dieser Wahl beteiligen dürfen, bräuchte es eine spezielle Zustimmung des Vatikan.

Mittelschiff im Paderborner Dom / © Andreas Kühlken (KNA)
Mittelschiff im Paderborner Dom / © Andreas Kühlken ( KNA )

Geboren in Dortmund, Studium in Paderborn und Rom

Monsignore Bredeck leitete seit April 2021 zuletzt den Bereich Pastorale Dienste im Erzbischöflichen Generalvikariat. Zudem hat er das Amt des Erzbischöflichen Beauftragten für das Diözesankomitee im Erzbistum Paderborn inne. Im Juni 2021 war der promovierte Theologe von Erzbischof Becker zudem zum Domkapitular im Metropolitankapitel am Hohen Dom ernannt worden. Der 1970 in Dortmund geborene Bredeck studierte in Paderborn und Rom Theologie. Nach Empfang der Priesterweihe im Jahr 1996 war er zunächst als Vikar in Dortmund und Schwerte tätig. Von 2003 bis 2005 war er wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Theologischen Fakultät Paderborn, bevor er bis 2012 in der Priesterfortbildung arbeitete. 

Von 2015 an leitete Bredeck das Projekt Bistumsentwicklung in Paderborn. Er ist Berater der Pastoralkommission der Bischofskonferenz und während des kirchlichen Reformprozesses Synodaler Weg Ansprechperson für das Synodalbüro im Erzbistum Paderborn.

Becker hatte im September 2003 die Nachfolger des 2002 gestorbenen Erzbischofs Kardinal Johannes Joachim Degenhardt übernommen. Im Erzbistum Paderborn leben rund 1,4 Millionen Katholikinnen und Katholiken. Die Diözese erstreckt sich über Westfalen, Nordhessen und das südliche Niedersachsen.

Das Erzbistum Paderborn

Das Erzbistum Paderborn ist eine Ortskirche der katholischen Kirche. Rund 4,8 Millionen Menschen leben im Erzbistum Paderborn, davon sind mehr als 1,4 Millionen katholisch. In den Einrichtungen des Erzbistums sind annähernd 3.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter tätig. Sie und viele ehrenamtlich Engagierte setzen sich täglich dafür ein, einen lebendigen Glauben zu gestalten und den Auftrag der Kirche zu erfüllen – in der Feier von Gottesdiensten, der Seelsorge, in Bildungseinrichtungen und mit caritativen Angeboten.

Paderborner Dom / © Borisb17 (shutterstock)

 

Quelle:
epd , KNA