Papst Franziskus ruft in Corona-Zeiten zu Gebet auf

Papst: Papst Franziskus ruft in Corona-Zeiten zu Gebet auf (12.03.2020)

"In Zeiten der Pandemie" hat Papst Franziskus am Morgen zum Gebet für die Regierenden aufgerufen. Diese müssten harte politische Entscheidungen treffen, die vielen nicht gefallen und doch notwendig seien. Oft fühlten sich die Verantwortlichen allein gelassen, so der Papst zu Beginn seiner Frühmesse im vatikanischen Gästehaus Santa Marta. Sie sollten daher wissen, dass sie sich auch "durch Gebete für die richtigen Entscheidungen begleitet fühlen".

Thema

 
Mehr zum Thema: