Zwei Teilnehmer einer Demonstration gegen die Corona-Einschränkungen
Zwei Teilnehmer einer Demonstration gegen die Corona-Einschränkungen
Bertram Meier
Bertram Meier, ernannter Bischof von Augsburg
Demonstrant der "Querdenken"-Bewegung
Demonstrant der "Querdenken"-Bewegung
Demonstrant mit Schildern gegen die Corona-Maßnahmen
Demonstrant mit Schildern gegen die Corona-Maßnahmen

21.03.2021

Bischof Meier sieht bei "Querdenkern" Missbrauch der Religion "Mit mir so nicht"

Augsburgs Bischof Bertram Meier sieht bei der "Querdenken"-Bewegung eine Instrumentalisierung religiöser Symbole und den Missbrauch der Religion. Sollte das in der Karwoche geschehen, nehme er sich die Freiheit zu sagen "Mit mir so nicht."

Das sagte Meier der "Augsburger Allgemeinen". Der Bischof kritisierte Verschwörungstheoretiker unter den Gegnern der Corona-Maßnahmen: "Mich kann zur Weißglut bringen, wenn jemand immer wieder gebetsmühlenartig das Gleiche sagt und meint: Wenn's zehn Mal gesagt ist, wird es wahrer."

Bei Demonstrationen gegen die Corona-Beschränkungen waren in den vergangenen Monaten verschiedentlich religiöse Symbole wie etwa ein Kruzifix zu sehen. Außerdem deklarierten die Protestierenden in Einzelfällen ihre Demonstrationen zu "Gottesdiensten" um, beispielsweise in München und in Karlsruhe. Dagegen hatten sich Kirchenleitende wie der badische evangelische Landesbischof Jochen Cornelius-Bundschuh verwahrt.

Ärger über Querdenker

Der evangelisch-lutherische Regionalbischof im Kirchenkreis Augsburg und Schwaben, Axel Piper, sagte im Podcast der "Augsburger Allgemeinen", dass er sich sehr über "Querdenker" ärgere. Es sei nicht fair, wenn ihm unterstellt würde, er sei ein "Schlafschaf".

Dies sei ein Begriff, den vor allem Verschwörungsgläubige verwendeten, um sich selbst als "Wissende" darzustellen, betonte Piper.

(epd)

Mit Willibert auf Sizilien

Eindrücke von der DOMRADIO.DE-Reise

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Lieblingsorte im Kölner Dom

Dompropst, Dommusiker, Domlektorin, Domdechant und andere mehr: Sie alle haben uns ihre Lieblingsorte im Kölner Dom verraten.

Tageskalender

Radioprogramm

 16.10.2021
06:30 - 11:00 Uhr

DOMRADIO Der Samstag

  • Sizilien: DOMRADIO.DE Pilgerreise
  • Neues Pilotprojekt: Muezzin-Ruf in Köln
  • Wie klappt Nachhaltigkeit?
11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Samstag

  • Domradio-Rätsel aus Sizilien
11:11 - 11:15 Uhr

Wort zum Samstag

11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Samstag

  • Domradio-Rätsel aus Sizilien
16:00 - 19:00 Uhr

Der gute Draht nach oben!

16:00 - 19:00 Uhr

Der gute Draht nach oben!

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

Lichterfeier aus Taize

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Schabbat Shalom: 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland – der Podcast

Jeden Freitag nehmen uns junge Jüd:innen in diesem Podcast mit in die Welt des Judentums. 

Himmelklar Podcast

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…