Gotteslob in Kirchenbänken
Gotteslob in Kirchenbänken

23.04.2020

Corona-Kabinett will über Rahmenplan zu Gottesdiensten beraten Lockerungen ab Anfang Mai?

Die Religionsgemeinschaften haben Konzepte erarbeitet, wie in Corona-Zeiten Gottesdienste und religiöse Feiern abgehalten werden können. Mit einer Entscheidung des Corona-Kabinetts kann frühestens Ende April gerechnet werden.

Das Corona-Kabinett will am 27. April auch über einen Rahmenplan zu Vereinbarungen über Gottesdienste beraten. Das sagte ein Sprecher des Bundesinnenministeriums auf Anfrage am Donnerstag in Berlin. Bis zum vergangenen Mittwoch seien insgesamt 15 Konzepte von Religionsgemeinschaften eingegangen, die aufzeigten, wie Gottesdienste unter strengen Auflagen stattfinden könnten.

Konzept der DBK

Diese Konzepte seien "eine ausgesprochen gute Grundlage" für die Erstellung des Rahmenplans, so der Sprecher. Die Deutsche Bischofskonferenz hat ihre Empfehlungen auf ihrer Homepage veröffentlicht.

Den Angaben zufolge soll der Rahmenplan am kommenden Freitag mit den Chefs der Staatskanzleien abgestimmt und gegebenenfalls modifiziert werden. Am 29. April soll dann der Rahmenplan ein Thema in der Ministerpräsidentenkonferenz sein. Einen Tag später kommen Bund und Länder wieder zusammen.

Länderrichtlinien liegen schon vor

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) will dann mit Blick auf die Corona-Krise Ergebnisse der Konferenz und möglicherweise weitere Lockerungen mitteilen. Der Rahmenplan beinhaltet Empfehlungen. Die Entscheidung, ob und wie Gottesdienste stattfinden, liegt bei den Bundesländern, teilweise liegen dort schon entsprechende Richtlinien vor.

Muslime legen Konzept vor

Laut "Bild"-Zeitung soll ein Betreten von Moscheen vorerst nur mit Mundschutz möglich sein. Dies gehe aus einem Papier des Koordinationsrats der Muslime (KRM) hervor, das der Zeitung nach eigenen Angaben vorliegt. Zu den weiteren Auflagen für Moscheen gehört demnach das Verbot von rituellen Waschung in Sanitäranlagen.

Dazu sollen im Gebetsraum jedem Besucher "10 Quadratmeter Fläche zur Verfügung stehen". In den ersten Tagen sollen Moscheen nur für das Mittagsgebet und "gegebenenfalls das Nachmittagsgebet" öffnen. Trotz der Auflagen wolle der Koordinationsrat älteren Menschen ab 65 Jahren "dringend empfehlen, ihre Gebete zu Hause zu verrichten und zu ihrem eigenen Schutz nicht in die Moschee zu kommen". Auch Jugendliche unter 16 Jahren sollen während der Corona-Krise nicht an den Gottesdiensten teilnehmen. Moscheen, die nicht zur Einhaltung der Auflagen imstande sind, wird "dringend davon abgeraten, die stufenweise Öffnung einzuleiten".

Der Sprecher des Koordinationsrats, Burhan Kesici, sagte der Katholischen Nachrichten-Agentur (KNA) dazu, das Konzept sei noch nicht abschließend beraten. So sollen noch Experten wie Virologen befragt werden, ob die vorgeschlagenen Schutzmaßnahmen ausreichend seien.

(KNA)

Sommeraktion: Meine Heimatkirche

Die Sommeraktion von DOMRADIO.DE: Wir suchen Ihre Heimatkirche. Laden Sie ein Bild hoch und erzählen Sie uns Ihre Geschichte!

Gottesdienste auch auf Facebook und Youtube

DOMRADIO.DE überträgt alle Gottesdienste auch auf Facebook und Youtube und Periscope.

Wichtig: Kein DAB+ mehr in NRW ab Juli

Leider sendet DOMRADIO ab Juli nicht mehr über DAB+ in NRW. Laden Sie sich doch unsere App herunter – kostenlos in den Stores. DOMRADIO hören Sie auch übers Internetradio, Smartspeaker, andere gängige Radio-Apps, in Köln auf UKW 101,7, in Berlin/Brandenburg über DAB+ und natürlich auf DOMRADIO.DE.

Himmelklar Podcast

durchatmen – Der Seelsorge Podcast

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Weihbischof Puff: täglicher Impuls und Fürbitten

Messenger-Gemeinde

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

 15.07.2020
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO - Der Morgen

  • Kückenschreddern bald gesetzlich verboten?
  • Was ist der Zwölfbotentag?
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Auslandsjahr nach der Schule – fällt alles aus wegen Corona?
  • Caritas Jahrespressekonferenz: Interview mit Prälat Peter Neher
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Auslandsjahr nach der Schule – fällt alles aus wegen Corona?
  • Caritas Jahrespressekonferenz: Interview mit Prälat Peter Neher
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

  • Das Corona-Update
  • Feiertage, die keiner mehr kennt: Der Zwölfbotentag
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

  • Das Corona-Update
  • Feiertage, die keiner mehr kennt: Der Zwölfbotentag
19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…