Ditib will sich nicht an Kölner Demo gegen Terror beteiligen
Ditib will sich nicht an Kölner Demo gegen Terror beteiligen
Logo der Ditib in Stuttgart
Logo der Ditib in Stuttgart

31.08.2018

Bundesregierung fördert Islamverband nicht mehr Gelder für Ditib gestrichen

Keine Förderung mehr: Laut Innenministerium wird die wegen ihrer Nähe zur türkischen Regierung umstrittene Türkisch-Islamische Union Ditib aus dem Bundeshaushalt nicht mehr gefördert.

Das Innenministerium teilte auf Anfrage am Donnerstag mit, aktuell würden keine Projekte in Trägerschaft der Ditib gefördert. Die entsprechende Förderpraxis wurde demnach überprüft und seit vergangenem Jahr wurden keine neuen Anträge in alleiniger Trägerschaft mehr bewilligt. Zuvor hatte die "Bild"-Zeitung (Donnerstag) darüber berichtet.

Linke: Streichung der Gelder war überfällig

Auch aus dem Familienministerium hieß es, aktuell würden keine Ditib-Vorhaben mehr gefördert. Frühere Projekte seien alle schon länger ausgelaufen. Dem Zeitungsbericht zufolge gelte auch für 2019, dass aus dem Bundeshaushalt kein Geld mehr an Ditib fließen soll.

Die Vize-Fraktionschefin der Linken, Sevim Dagdelen, sagte, die Streichung der Gelder sei überfällig gewesen. Jetzt seien auch die Bundesländer gefordert, nachzuziehen und die Zusammenarbeit zu stoppen.

Kritik am Verband wegen Nähe zur Türkei

Der Islam-Verband Ditib war wegen seiner Nähe zur Türkei in die Kritik geraten. Noch Anfang des Jahres hatte Ditib dementiert, dass deren Imame zum Gebet für den Erfolg der türkischen Militäroffensive in Syrien aufgerufen hätten. Der Verband mit Sitz in Köln hatte zudem eine Einflussnahme aus der Türkei zurückgewiesen.

Bundesregierung förderte in Millionenhöhe

Im vergangenen Jahr förderte die Bundesregierung Ditib-Projekte mit rund 1,3 Millionen Euro. Die Zusagen für dieses Jahr waren dann aber schon um 80 Prozent gekürzt worden. 2016 hatte der Bund noch 3,27 Millionen Euro an die Ditib gezahlt.

(KNA)

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Aktuell: Aufarbeitung von Fällen sexuellen Missbrauchs.

DOMRADIO.DE auch auf Alexa

Gottesdienste, Nachrichten und das Evangelium – jetzt täglich auch auf Ihrem Echo und Echo Show!

DOMRADIO in Berlin und Brandenburg

Ab sofort auf DAB+ auch in Berlin und Brandenburg: Das Kölner DOMRADIO!

Mit Willibert in die Heilige Stadt

Im November 2019 ist es soweit: Erkunden Sie das ehrwürdige Rom auf dieser Pilgereise mit dem Rom-Kenner Willibert Pauels, Karnevalsfreunden und DOMRADIO.DE Besuchern auch bekannt als "ne Bergische Jung"!

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 22.09.
06:00 - 06:30 Uhr

DOMRADIO Morgenimpuls

06:30 - 11:00 Uhr

DOMRADIO Der Samstag

  • Die Weltkirche im Rücken - Bonifatiuswerk über Papstreise nach Litauen
  • Gespräch zum Tagesevangelium mit Dr. Thomas Sparr
  • Ausblick auf die Deutsche Bischofskonferenz in Fulda - Gespräch mit Ingo Brüggenjürgen
10:15 - 10:20 Uhr

Alle Wetter!

11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Samstag

  • 40 Jahre Weltkulturerbe - Aachener Dom
  • Buch Mormon- Eine religiöse Schrift reist durch die Jahrtausende
11:11 - 11:15 Uhr

Wort zum Samstag

11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Samstag

  • 40 Jahre Weltkulturerbe - Aachener Dom
  • Buch Mormon- Eine religiöse Schrift reist durch die Jahrtausende
Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Programmtipps

  • Kühe beim Almabtrieb
    23.09.2018 00:00
    Alle Wetter!

    4. September-Woche: Engel, fet...

  • Spätsommerfrühherbst
    23.09.2018 07:10
    WunderBar

    Die Spätsommerfrühherbstfamili...

  • Markusevangelium
    23.09.2018 07:50
    Evangelium

    Mk 9,30–37

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Empfangsanleitung zum Ausdrucken

Gemeinsam für das Mehr im Menschen

Berufungspastoral im Erzbistum Köln: Dein Platz in Kirche und Welt.

Das ganze Leben

Hilfsangebote der Kirche im Erzbistum Köln.

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff

Weihbischof Schwaderlapp beantwortet Glaubensfragen