Lange Tradition: Frank Zanders Weihnachtsfeier für Bedürftige (Archivbild, 2016)
Lange Tradition: Frank Zanders Weihnachtsfeier für Bedürftige (Archivbild, 2016)

08.10.2020

Frank Zander: Wegen Corona keine Weihnachtsfeier für Obdachlose "Nicht umsetzbar"

Der Berliner Entertainer Frank Zander verzichtet in diesem Jahr wegen der Corona-Pandemie auf seine traditionelle Weihnachtsfeier für Obdachlose. Stattdessen werde er andere soziale Projekte unterstützen, kündigte er auf Facebook an. 

So habe er bereits eine Spende über 20.000 Euro für die Fortführung des Caritas-Foodtrucks zugesagt, der warme Mahlzeiten an Bedürftige verteilt, teilte die Caritas mit. Am Donnerstagmittag wollte Zander zusammen mit dem katholischen Erzbischof Heiner Koch in Berlin bei der Essensausgabe der fahrenden Suppenküche am Berliner Hausvogteiplatz helfen.

Entscheidung nicht leicht gemacht

Seit rund 25 Jahren laden Zander und seine Familie regelmäßig rund 3.000 Obdachlose und Bedürftige in Berlin zu einer Weihnachtsfeier mit Gänsebraten und Musikprogramm in ein Berliner Hotel ein. Dabei erhalten die Gäste auch nützliche Sachspenden wie Lebensmittel, Kleidung oder Schlafsäcke. Unterstützt wurde die Veranstaltung in der Vergangenheit von der Diakonie, zahlreichen Sponsoren und Prominenten.

Zur Absage der geplanten 26. Weihnachtsfeier für Obdachlose schreibt Zander, er habe sich die Entscheidung nicht leicht gemacht: "Die zahlreichen Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen, die wir zu erfüllen hätten, wären für das Organisationsteam und nicht zuletzt auch für mich nicht mehr umsetzbar gewesen." Als Veranstalter trage er eine besondere Verantwortung gegenüber den Gästen, Helfern und Partnern. "Dieser Verantwortung kann ich aber guten Gewissens nicht mehr nachkommen, da unsere Gäste leider alle in die sogenannte Risikogruppe fallen", erklärte Zander.

(epd)

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Messenger-Gemeinde

Tageskalender

Radioprogramm

 23.10.2020
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO - Der Morgen

  • Corona: Kommen erneut die Besuchsverbote in Alten- &Pflegeheimen?
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • 100 Jahre Basilika Minor - St. Ursula schließt Festwoche ab
  • Warum die Krankensalbung mehr ist als die "Letzte Ölung"
  • Pater Jacques Mourad über seine Geiselhaft beim IS
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • 100 Jahre Basilika Minor - St. Ursula schließt Festwoche ab
  • Warum die Krankensalbung mehr ist als die "Letzte Ölung"
  • Pater Jacques Mourad über seine Geiselhaft beim IS
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Das Heilige Jahr in Santiago de Compostela

Pilgerreise auf dem Jakobsweg mit „ne Bergische Jung“ Willibert Pauels! Jetzt anmelden für Juli 2021!

Himmelklar Podcast

durchatmen – Der Seelsorge Podcast

Weihbischof Puff: täglicher Impuls und Fürbitten

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…