Blick auf den Petersdom
Blick auf den Petersdom
Konrad Kardinal Krajewski
Kardinal Konrad Krajewski

07.04.2020

Almosenmeister des Papstes bittet Kurienmitglieder um Spenden Solidaritätsgeste erwünscht

Aufruf innerhalb der Kurie um Hilfestellung: Der Sozialbeauftragte des Papstes, Kardinal Konrad Krajewski, hat Kardinäle, Bischöfe und Priester der "Cappella Pontificia" um Spenden für Opfer der Corona-Krise gebeten.

In einer am Montagabend verbreiteten Mitteilung des Päpstlichen Almosenamtes, das Krajewski leitet, heißt es: Da wegen der Corona-Krise die Päpstliche Kapelle nicht mehr an liturgischen Feiern des Papstes teilnehmen könne - was ihre Aufgabe ist -, möge sie ihre Nähe zum Bischof von Rom durch eine solche Solidaritätsgeste ausdrücken.

Papst entscheidet über Verwendungszweck

Der Papst werde dann über den Verwendungszweck "dieser für die Linderung des gesundheitlichen Notstands gesammelten Almosen entscheiden", wird in der Mitteilung aus Krajewskis Brief zitiert.

Der polnische Geistliche, den Papst Franziskus zum Kardinal ernannte, hat das traditionelle päpstliche Almosenamt ausgebaut. Seit Beginn der Corona-Pandemie in Italien ist der sogenannte Almosenmeister oft persönlich in Rom mit Mitarbeitern unterwegs, um Obdachlosen und anderen Bedürftigen mit Sachspenden und Essensausgaben zu helfen.

"Päpstliche Kapelle"

Die sogenannte Päpstliche Kapelle, meist mit dem italienischen Begriff "Cappella pontificia oder papale" benannt, ging aus dem früheren Päpstlichen Hofstaat hervor. Diesen verkleinerte Papst Paul VI. 1968 zum Päpstlichen Haus, aufgeteilt in Päpstliche Familie und Päpstliche Kapelle. Die "Familie" ist vor allem für die offiziellen Amtsgeschäfte des Papstes als Souverän des Vatikanstaates zuständig.

Die "Cappella pontificia" hingegen assistiert dem Papst in seiner Eigenschaft als geistliches Oberhaupt der Kirche, etwa indem sie liturgische Anlässen mit ihm vorbereitet und mitfeiert.

(KNA)

Sommeraktion: Meine Heimatkirche

Die Sommeraktion von DOMRADIO.DE: Wir suchen Ihre Heimatkirche. Laden Sie ein Bild hoch und erzählen Sie uns Ihre Geschichte!

Messenger-Gemeinde

Tageskalender

Radioprogramm

 12.08.2020
06:00 - 06:30 Uhr

DOMRADIO Morgenimpuls

06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO - Der Morgen

  • Erster Schultag nach den Sommerferien: Wie normal kann Schule gerade sein?
  • Debatte um angepasste Kirchensteuer für junge Mitglieder
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wichtig: Kein DAB+ mehr in NRW ab Juli

Leider sendet DOMRADIO ab Juli nicht mehr über DAB+ in NRW. Laden Sie sich doch unsere App herunter – kostenlos in den Stores. DOMRADIO hören Sie auch übers Internetradio, Smartspeaker, andere gängige Radio-Apps, in Köln auf UKW 101,7, in Berlin/Brandenburg über DAB+ und natürlich auf DOMRADIO.DE.

Himmelklar Podcast

durchatmen – Der Seelsorge Podcast

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Weihbischof Puff: täglicher Impuls und Fürbitten

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…