Vorlesetag

 (DR)

Der bundesweite Vorlesetag wird jedes Jahr am dritten Freitag im November von der Stiftung Lesen organisiert. Zum 13. Mal setzen am Freitag ehrenamtliche Vorleser, Prominente und Politiker ein Zeichen für die Bedeutung des Lesens und des Vorlesens. Am 18. November lesen unter anderen die Schauspielerinnen Lisa-Marie Koroll und Christine Urspruch, die Sportler Katarina Witt und Jens Lehmann, Autor Paul Maar, Sänger Thees Uhlmann, die Journalistinnen Gundula Gause und Linda Zervakis vor. Außerdem ist Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig dabei.

Nach Angaben der Initiative beteiligten sich im vergangenen Jahr über 110.000 Vorleser. Mehr als zwei Millionen Zuhörer haben demnach unter anderem den Bundesministern Wolfgang Schäuble, Heiko Maas und Andrea Nahles gelauscht. Mitveranstalter des Vorlesetages sind die Wochenzeitung "Die Zeit" und die Deutsche Bahn Stiftung. (KNA/18.11.16)