Kardinal Woelki hält Hauptvortrag bei Ratzinger-Schülerkreis

Symposium Ende September

Die Schülerkreise Joseph Ratzinger/Benedikt XVI. treffen sich zu ihrem diesjährigen Symposium am 25. und 26. September in Rom. Wie aus dem Programm hervorgeht, hält den Hauptvortrag der Kölner Erzbischof, Kardinal Rainer Maria Woelki.

Rainer Maria Kardinal Woelki / © Julia Steinbrecht (KNA)
Rainer Maria Kardinal Woelki / © Julia Steinbrecht ( KNA )

Das Thema des Hauptvortrages ist "Offenbarung im Spannungsfeld von Wahrheitsvorgaben und Lebenswirklichkeiten".

Weitere Redner unter anderen sind der Leiter der Glaubenskongregation, Kardinal Luis Ladaria, sowie Stephan Herzberg, Professor für Philosophie an der Hochschule Sankt Georgen in Frankfurt/Main. Der Schweizer Kurienkardinal Kurt Koch soll Begrüßung und Schlusswort sprechen.

Schülerkreise Joseph Ratzinger/Benedikt XVI.

Die Schülerkreise Joseph Ratzinger/Benedikt XVI. bestehen aus ehemaligen Schülern Ratzingers aus seiner Zeit als Hochschullehrer (sogenannter alter Schülerkreis) und solchen Theologen und Philosophen, die sich in ihrer Arbeit schwerpunktmäßig mit ihm als Theologe und später als Kardinal und Papst befasst haben (neuer Schülerkreis). Beide Kreise treffen sich jährlich zu einem in der Regel zweitägigen Austausch in Rom.

Quelle:
KNA
Mehr zum Thema