Papst beruft Nobelpreisträgerin in Wissenschaftsakademie

Illustrer Kreis

Zum dritten Mal innerhalb weniger Tage hat Papst Franziskus ein neues Mitglied in die Päpstliche Wissenschaftsakademie berufen. Nun handelt es sich um die Physikerin und kanadische Nobelpreisträgerin Donna Theo Strickland.

Blick über den Vatikan / © Pawellpi_photo (shutterstock)
Blick über den Vatikan / © Pawellpi_photo ( shutterstock )

Sie hat 2018 den Nobelpreis "für bahnbrechende Erfindungen im Bereich der Laserphysik" erhalten. Derzeit ist Strickland Professorin an der University of Waterloo in Kanada.

Erst am Samstag hatte Papst Franziskus die US-amerikanische Chemikerin und Klimawissenschaftlerin Susan Solomon (65) zum neuen ordentlichen Mitglied der vatikanischen Wissenschaftsakademie ernannt. Am Freitag war die Ernennung des taiwanesischen Epidemiologen und Politikers Chen Chien-jen (70) zum Neumitglied der Akademie bekanntgegeben worden.

Joachim von Braun Akademiepräsident

Die 1603 gegründete Päpstliche Akademie der Wissenschaften soll nach eigener Darstellung Fortschritte in Mathematik, Physik und Naturwissenschaften sowie das Studium der damit verbundenen erkenntnistheoretischen Probleme fördern. Derzeitiger Präsident ist der deutsche Agrarwissenschaftler Joachim von Braun (71).

Quelle:
KNA