Gründung des Benediktinerinnenklosters Düsseldorf-Angermund

Pontifikalamt und Festakt

DOMRADIO.DE übertrug im Internet-TV das Pontifikalamt und den Festakt zur Gründung des Benediktinerinnen-Klosters in Düsseldorf-Angermund mit Weihbischof Dominikus Schwaderlapp.

Ordensfrau im Kloster / © Julia Steinbrecht (KNA)
Ordensfrau im Kloster / © Julia Steinbrecht ( KNA )

Konzelebranten: Pfarrer Oliver Dregger und Pater Rafael Dermund OFM. Musikalische Gestaltung: Iris Valentin, Klarinette, und Sr. Emmanuela Kohlhaas, Orgel.

Vor gut einem Jahr übernahmen Kölner Benediktinerinnen das Kloster Sankt Katharina von Siena der Dominikanerinnen in Düsseldorf-Angermund. Die Gründung des zweiten Standortes des Kölner Benediktinerinnen-Klosters im Düsseldorfer Norden steht unter dem Leitwort "Gott spricht: Auf, ihr Durstigen, kommt zum Wasser. Neigt euer Ohr und kommt zu mir. Hört und eure Seele wird leben." (Jes 55,1.3) und wird heute mit einem Pontifikalamt gefeiert. – Priorin Schwester Dr. Emmanuela Kohlhaas: „Wir versuchen, einen weiteren Ort des Gebetes und der Spiritualität zu entwickeln und zu erhalten. Und ich glaube, dass unsere Zeit solche Orte sehr nötig hat.“

Die aktuelle Angermunder Hausgemeinschaft / © Jann Höfer (privat)
Die aktuelle Angermunder Hausgemeinschaft / © Jann Höfer ( privat )

Aus dem Gebet zur Freiwilligkeitserklärung: 

Schau voll Güte, Herr, auf diese neue klösterliche Gemeinschaft.
Gib ihnen die Frucht des Geistes: Liebe, Freude und Frieden, Dienst-bereitschaft, Geduld und Güte, Selbstbeherrschung, Vertrauen und Demut.

Dein Geist bestimme ihr Leben, dein Geist lasse sie handeln, dein Geist bewahre sie in der Liebe. Dein Geist verbinde sie zu einer Gemeinschaft von Schwestern, in der die Liebe Christi sichtbar wird für die Menschen.

Quelle: Benediktinerinnen Angermund