Bei Unfall verletzter Vatikandiplomat vom Papst empfangen

Persönliche Begegnung

​Der bei einem Autounfall im April schwer verletzte Vatikandiplomat Ante Jozic ist am Mittwoch von Papst Franziskus empfangen worden. Er ist Titularerzbischof und Apostolischer Nuntius der Republik Elfenbeinküste.

Vatikanische Gärten: Baumspitzen vor der Kuppel des Petersdoms / © Kiriusku (shutterstock)
Vatikanische Gärten: Baumspitzen vor der Kuppel des Petersdoms / © Kiriusku ( shutterstock )

Das teilte der Vatikan ohne nähere Einzelheiten mit. Der heute 52-jährige Kroate war vergangenen Februar zum Botschafter des Heiligen Stuhls in der Republik Elfenbeinküste ernannt worden. Vor seiner Bischofsweihe und dem Amtsantritt in Abidjan erlitt er am 7. April einen Unfall nahe der kroatischen Stadt Split.

Den Nuntiaturposten erhielt im Oktober dann statt ihm Paolo Borgia (53), der am 3. Januar sein Beglaubigungsschreiben an Präsident Alassane Ouattara übergab. Jozic wird in der Vatikanmitteilung vom Mittwoch als ernannter Titularerzbischof und Apostolischer Nuntius bezeichnet; eine aktuelle Funktion ist nicht bekannt.

Quelle:
KNA