Fuldaer Bischof Gerber gratuliert Benedikt XVI.

15. Jahrestag der Papstwahl

Am 19. April vor 15 Jahren wurde Joseph Ratzinger zum Nachfolger von Papst Johannes Paul II. gewählt. Der Bischof von Fulda hat ihm zu diesem Anlass gratuliert.

Papst Benedikt XVI. nach seiner Wahl / © Wolfgang Radtke (KNA)
Papst Benedikt XVI. nach seiner Wahl / © Wolfgang Radtke ( KNA )

Der Fuldaer Bischof Michael Gerber hat dem emeritierten Papst Benedikt XVI. zum 93. Geburtstag und zum 15. Jahrestag seiner Papstwahl gratuliert. Bereits als Seminarist habe Gerber Joseph Ratzinger "als Theologen kennen- und schätzen gelernt", teilte das Bistum am Montag mit.

Seelsorger Benedikt

Als Benedikt XVI. dann im September 2011 Freiburg besuchte, beherbergte Gerber - damals Regens des Erzbischöflichen Priesterseminars in Freiburg - den Papst im Priesterseminar. "Wir hatten in jener Zeit im Seminar einige Menschen, die schwere Schicksalsschläge zu verkraften hatten", so Gerber. "Spontan war Benedikt XVI. bereit, mit einer eigens arrangierten persönlichen Begegnung diesen Menschen Trost zu spenden", erinnert sich der Bischof.

Joseph Ratzinger wurde am 16. April 1927 im bayerischen Marktl am Inn geboren. Am 19. April 2005 wurde er zum Nachfolger Johannes Pauls II. (1978-2005) gewählt. Am 28. Februar 2013 trat Benedikt XVI. als erster Papst der Neuzeit freiwillig zurück; er nannte als Begründung seine nachlassenden Kräfte.

Quelle:
KNA
Mehr zum Thema