Wucherpfennig: Papst hat ins Horn gestoßen

Stimmen: Wucherpfennig: Papst hat ins Horn gestoßen (23.10.2020)

Der Frankfurter Jesuit und Theologe Ansgar Wucherpfennig hofft nach den Äußerugnen des Papstes zu Homosexualität auf Konsequenzen. Franziskus habe ins Horn gestoßen und er hoffe, dass ihm keiner in die Parade fahre und ihm viele folgen werden, sagte Wucherpfennig im DOMRADIO.DE-Interview.

Thema

 
Mehr zum Thema: