Trump beim Papst

Reportage: Trump beim Papst (24.05.2017)

US-Präsident Donald Trump ist am Mittwochmorgen von Papst Franziskus in Privataudienz empfangen worden. Beide unterhielten sich in der päpstlichen Privatbibliothek im Beisein eines Dolmetschers knapp 30 Minuten, bevor Trump seine Familie und die übrigen Mitglieder der Delegation vorstellte. Über Inhalte des Gesprächs wurde zunächst nichts bekannt. Als Geschenk übergab Franziskus dem Präsidenten unter anderem eine Ausgabe seiner Botschaft zum Weltfriedenstag. Darin fordert er eine Strategie der Gewaltfreiheit sowie Abrüstung. Trump besichtigte auch die Sixtinische Kapelle und erhielt eine Exklusiv-Führung durch den Petersdom.

Thema