Soldat pilgert für einen guten Zweck

Reportage: Soldat pilgert für einen guten Zweck (22.04.2021)

Pilgern für einen guten Zweck: Am Sonntag ist der Bundeswehrsoldat Christoph Eckstein aus Erfurt in Hamburg gestartet, um 2240 Kilometer zu Fuß zurückzulegen. Für jeden gelaufenen Kilometer bitte Eckstein um Spenden, die laut katholischer Militärseelsorge auch Soldatenfamilien zu gute kommen sollen.

Thema

 
Mehr zum Thema: