Reise nach Südostafrika mit vielenHoffnungen verbunden

Papst: Reise nach Südostafrika mit vielenHoffnungen verbunden (03.09.2019)

Das katholische Hilfswerk Misereor erhofft sich von der Papstreise nach Süd-Ost-Afrika mehr Aufmerksamkeit für die dortigen Probleme. "Für die Menschen Mosambiks sei der Besuch des Papstes ein großes Zeichen der Solidarität in einer Situation, die von großen wirtschaftlichen Problemen, politischer Unsicherheit, anhaltender Gewalt und den Folgen zweier extremer Zyklone geprägt sei.

Thema