Papst warnt vor Schwarzmalerei

Stimmen: Papst warnt vor Schwarzmalerei (10.07.2017)

Beim Angelusgebet auf dem Petersplatz in Rom hat sich Papst Franziskus vor Tausenden von Gläubigen hat gegen Schwarzmalerei und Weltschmerz gewandt. Er betonte, in dunklen Momenten grübelten Menschen oft darüber, "wie ungerecht das Leben sei, wie undankbar die anderen und wie schlecht die Welt."Jesus hingegen lade die Menschen ein, sich ihm zu öffnen und mit all ihren Sorgen und Nöten zu ihm zu kommen. Zugleich betonte das Kirchenoberhaupt, dass Jesus die Probleme der Menschen nicht durch Magie löse. Er stärke sie vielmehr, damit sie selbst damit fertig würden.

Thema

 
Mehr zum Thema: