Papst warnt vor Bildungskatastrophe

Papst: Papst warnt vor Bildungskatastrophe (16.10.2020)

Papst Franziskus hat vor einer weltweiten Bildungskatastrophe gewarnt. Wegen der durch die Pandemie ausgelösten Wirtschaftskrise könnten etwa zehn Millionen Kinder gezwungen sein, die Schule zu verlassen, sagte das Kirchenoberhaupt in einer Videoansprache. Dies würde ein bereits alarmierendes Bildungsgefälle vergrößern; schon jetzt seien 250 Millionen Kinder im Schulalter von jeglicher Bildung ausgeschlossen.

Thema