Neymeyr: Kirche hat zu wenig an Kinder gedacht

Stimmen: Neymeyr: Kirche hat zu wenig an Kinder gedacht (21.09.2020)

In der gesellschaftlichen Debatte über die Corona-Pandemie sind nach Einschätzung des Erfurter Bischofs Ulrich Neymeyr die Bildungsrechte der Kinder zu wenig beachtet worden. Das sagte der Neymeyr bei der Bistumswallfahrt im Erfurter Mariendom. Die Bistumswallfahrt fand in diesem Jahr nur im Dom statt. Der Gottesdienst mit Bischof Neymeyr wurde auf DOMRADIO.DE übertragen.

Thema

 
Mehr zum Thema: