Italien betet den Rosenkranz gegen die Ausbreitung des Coronavirus

Reportage: Italien betet den Rosenkranz gegen die Ausbreitung des Coronavirus (20.03.2020)

Italiens katholische Bischöfe haben am vergangenen Donnerstagabend zu einem Rosenkranzgebet gegen das Coronavirus aufgerufen. Für 21.00 Uhr waren alle Italiener aufgefordert, für das Land zu beten. Als Symbol der Verbundenheit und Hoffnung stellten die Menschen eine Kerze am Fenster auf.

Thema

 
Mehr zum Thema: