Franziskus über den Beginn der Fastenzeit

Papst: Franziskus über den Beginn der Fastenzeit (06.03.2019)

Zum Beginn der Fastenzeit hat Papst Franziskus betont, dass Gott einen Wandel nicht erzwinge. Es gehe nicht um Umkehr aus "Angst vor dem bevorstehenden Urteil Gottes", sagte das Kirchenoberhaupt bei seiner Generalaudienz auf dem Petersplatz. Vielmehr bringe Jesus den Menschen die Botschaft der Rettung; davon ausgehend rufe er zum Wandel auf.

Thema

 
Mehr zum Thema: