Franziskus in Mosambik eingetroffen

Papst: Franziskus in Mosambik eingetroffen (05.09.2019)

Papst Franziskus ist auf der ersten Station seiner Afrika-Reise angekommen. In Mosambiks Hauptstadt Maputo forderte er von den Politikern Anstrengung zum Frieden. Frieden brauche Mut und erfordere "ein hartes Stück Arbeit", so das katholische Kirchenoberhaupt. Zugleich lobte der Papst in seiner Rede vor Politikern, Diplomaten und Vertretern der Zivilgesellschaft die bisherigen Erfolge in dem von jahrzehntelangem Bürgerkrieg und Spannungen geschwächten Land.

Thema

 
Mehr zum Thema: