Erste Generalaudienz nach der Sommerpause

Reportage: Erste Generalaudienz nach der Sommerpause (07.08.2019)

Nach fünfwöchiger Sommerpause hat Papst Franziskus seine wöchentlichen Generalaudienzen wieder aufgenommen. Dabei setzte er vor Tausenden von Gläubigen in der vatikanischen Audienzhalle seine Auslegung der Apostelgeschichte aus dem Neuen Testament fort.

Der Heilige Vater warnte zudem vor Intoleranz und Ideologien. In seinem Grußwort an italienischsprachige Pilger erinnerte das Kirchenoberhaupt an das Fest von Edith Stein am 9. August: Christen sollten sich die mutigen Entscheidungen der Heiligen ansehen. Diese hätten auch darin bestanden, ihr Leben zu geben gegen jede Form von Intoleranz und ideologischer Perversion.

Thema