Alois Glück bei der ZdK-Herbstvollversammlung 2012

Stimmen: Alois Glück bei der ZdK-Herbstvollversammlung 2012 (23.11.2012)

Die katholische Laienbewegung sorgt sich um schwindende Präsenz der Kirchen in der Politik. Bereits jetzt sei absehbar, dass es nach der Bundestagwahl 2013 deutlich weniger Abgeordnete mit kirchlicher Bindung geben werde, sagte der Präsident des Zentralkomitees der deutschen Katholiken, Alois Glück, am Freitag auf der Herbsttagung der Laienorganisation in Bonn. Menschen aus den Kirchen sollten sich auch im öffentlichen Leben und der Politik engagieren, empfahl Glück.