Kaliforniens Kirchen dürfen unter Einschränkungen wieder öffnen
Leere Kirche in den USA

20.05.2020

Kirchen in den USA müssen wieder schließen Neue Corona-Fälle

​Wegen neuer Corona-Infektionen sind die ersten Kirchen in den USA kurz nach Wiederaufnahme der Gottesdienste wieder gesperrt worden. Wiederholt kam es bei religiösen Veranstaltungen zu Ansteckungen mit dem Coronavirus.

Die katholische Heilig-Geist-Kirche in Houston im US-Bundesstaat Texas schloss ihre Pforten bis auf Weiteres, nachdem ein Priester der Pfarrei gestorben und fünf weitere positiv auf Covid-19 getestet worden waren, wie die Washington Post (Dienstag Ortszeit) berichtet. Die zuständige Erzdiözese Galveston-Houston erklärte, die Gemeinde habe alle Hygieneanforderungen der Gesundheitsbehörde befolgt. Texas hatte Anfang Mai die Öffnung der Kirchen unter Auflagen wieder erlaubt.

Auch die Catoosa Baptist Tabernacle-Kirche US-Bundesstaat Georgia stoppte demnach vorerst alle öffentlichen Gottesdienste, nachdem mehrere Familien der Gemeinde positiv auf Covid-19 getestet worden seien. Die Kirche hatte erst am 26. April wieder Besucher zugelassen.

Religiöse Versammlungen wiederholt Ansteckungsherde

Seit Ausbruch der Corona-Pandemie haben die Gesundheitsbehörden religiöse Versammlungen wiederholt als Ansteckungsherde für das Virus identifiziert. Erst am Dienstag war bekannt geworden, dass ein Gottesdienstbesucher aus dem Butte County in Kalifornien möglicherweise 180 Gemeindemitglieder infiziert hat. Im April seien in einer einzigen Gemeinde im Bezirk Sacramento 71 Menschen positiv auf das Virus getestet worden.

Die erneuten Kirchenschließungen stehen vor dem Hintergrund anhaltender Kontroversen zwischen Behörden und Religionsgemeinschaften. Einige Gemeinden sehen in den Beschränkungen eine Verletzung der Religionsfreiheit, während die Gesundheitsbehörden mit den Kontaktverboten die Verbreitung des Virus verlangsamen wollen.

(KNA)

Hilfe für Opfer der Unwetterkatastrophe

Nothilfe für die Betroffenen der Fluten in Deutschland:

Caritas International Spendenkonto

Die neue App von DOMRADIO.DE

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Schabbat Shalom: 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland – der Podcast

Jeden Freitag nehmen uns junge Jüd:innen in diesem Podcast mit in die Welt des Judentums. 

Tageskalender

Radioprogramm

 04.08.2021
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO - Der Morgen

  • Ein Jahr nach der Explosion: Die Malteser bauen ihr Hilfsangebote in Beirut aus
  • "Dein Song für EINE WELT!": Der Song-Contest geht in die Abstimmungs-Runde
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Ex-US-Präsident Obama wird 60
  • Ein Jahr seit der Explosion in Beirut
  • Taizé - wie alles anfing
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Ex-US-Präsident Obama wird 60
  • Ein Jahr seit der Explosion in Beirut
  • Taizé - wie alles anfing
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

  • Welche Rolle spielt der Glaube für Barack Obama?
  • Malteser bauen Hilfsangebote in Beirut aus
  • Wie geht das Leben im Libanon ein Jahr nach der Explosion weiter?
22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Himmelklar Podcast

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Die ganze Bibel im Ohr! Jetzt spenden!