Kirchenhistoriker Christoph Markschies
Kirchenhistoriker Christoph Markschies

10.02.2017

Evangelischer Theologe Markschies erhält römischen Ehrendoktor Auszeichnung im Jubiläumsjahr der Reformation

Als erster Protestant hat der Berliner Kirchenhistoriker Christoph Markschies die Ehrendoktorwürde der Päpstlichen Lateran-Universität und ihres Instituts Augustinianum für seine Forschungen über die Kirchengeschichte der Antike erhalten.

Markschies ist Professor für Ältere Kirchengeschichte an der Evangelisch-Theologischen Fakultät der Humboldt-Universität. Die Lateran-Universität ist eine bedeutende Hochschule päpstlichen Rechts mit rund 250-jähriger Tradition. Ihr Institut Augustinianum erforscht die Theologie- und Literaturgeschichte der Alten Kirche.

Auszeichnung im Jubiläumsjahr der Reformation

Für Markschies zeigt sich an der Auszeichnung im Jubiläumsjahr der Reformation, "wie sehr sich die christlichen Konfessionen inzwischen einander angenähert haben und welche verbindende Rolle dabei gerade auch die Wissenschaft spielen kann und die gemeinsame Arbeit an den Anfängen des Christentums".

Der vatikanische Ökumenverantwortliche Kardinal Kurt Koch hat den evangelischen Kirchenhistoriker Christoph Markschies gewürdigt. Der Kurienkardinal dankte dem Berliner für seinen Beitrag dazu, "historische Erinnerungen aufzubereiten" und "gemeinsame spirituelle Einflüsse" wiederzuentdecken, wie die vatikanische Zeitung "Osservatore Romano" berichtete.

Gratulation zur Ehrung

Auch der evangelische Berliner Bischof Markus Dröge gratulierte Markschies zu der Ehrung. Sie zeige, wie der Theologe über ökumenische Grenzen hinweg wirke und dass seiner wissenschaftlichen Arbeit internationale Bedeutung und Anerkennung zukomme. Das Engagement von Markschies zeige, dass ihm "der Dialog zwischen Wissenschaft und Kirche sowie das Gespräch über theologische und konfessionelle Grenzen hinweg ein Herzensanliegen ist".

(KNA)

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Messenger-Gemeinde

Tageskalender

Radioprogramm

 19.09.2020
06:30 - 11:00 Uhr

DOMRADIO Der Samstag

  • Düsseldorfs neuer Stadtdechant – Amtseinführung von Pfarrer Frank Heidkamp
  • Das Jüdische Neujahrsfest in Corona-Zeiten – Interview mit Abraham Lehrer
10:15 - 10:20 Uhr

Alle Wetter!

11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Samstag

  • Spürbar anders – Der ökumenische FC-Gottesdienst zum Start der Bundesliga
  • Klimastreik – Fridays for Future zur weltweiten Aktion am kommenden Freitag
11:11 - 11:15 Uhr

Wort zum Samstag

11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Samstag

  • Spürbar anders – Der ökumenische FC-Gottesdienst zum Start der Bundesliga
  • Klimastreik – Fridays for Future zur weltweiten Aktion am kommenden Freitag
19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

Lichterfeier aus Taize

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Das Heilige Jahr in Santiago de Compostela

Pilgerreise auf dem Jakobsweg mit „ne Bergische Jung“ Willibert Pauels! Jetzt anmelden für Juli 2021!

Sommeraktion: Meine Heimatkirche

Die Sommeraktion von DOMRADIO.DE: Wir suchen Ihre Heimatkirche. Laden Sie ein Bild hoch und erzählen Sie uns Ihre Geschichte!

Himmelklar Podcast

durchatmen – Der Seelsorge Podcast

Weihbischof Puff: täglicher Impuls und Fürbitten

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…