Urlaub auf Mallorca
Urlaub auf Mallorca
In den Bergen Mallorcas
In den Bergen Mallorcas

17.07.2018

Auslandsseelsorger auf Mallorca zu den Herausforderungen seines Jobs "Auch diese Urlauber haben Sehnsucht"

Pfarrer Andreas Falow arbeitet auf Deutschlands beliebtester Urlaubsinsel - Mallorca. Er organisiert nicht nur Wallfahrten zu den Heiligtümern der Insel, sondern ist auch auf der berüchtigten Schinkenstraße unterwegs.

DOMRADIO.DE: Mallorca ist weiterhin hoch im Kurs bei den Deutschen, auch in den Sommerferien, wenn dort brütende Hitze herrscht. Und gerade weil die Insel so beliebt ist, hat die Deutsche Bischofskonferenz auch einen Auslandsseelsorger nach Palma de Mallorca geschickt. Kann man Sie denn als Urlaubs-Pfarrer bezeichnen oder trifft es das nicht so ganz?

Pfarrer Andreas Falow (Auslandsseelsorger auf Mallorca): Ja, das könnte man. Ich bin dort, wo andere Urlaub machen. Aber ich bin nicht nur für die Urlauber zuständig, sondern für alle Deutschsprachigen, die auf der Insel leben. Ich halte hier die Seelsorge aufrecht. Für die, die dauerhaft hier leben, bieten wir auch Erstkommunion- oder Firmunterricht an. Die Residenten dürfen alle pastoralen Aspekte in Anspruch nehmen - von der Taufe bis zur Beerdigung.

DOMRADIO.DE: Mallorca ist Deutschlands beliebteste Urlaubsinsel. Wenn man jetzt zu Ihnen in die Kirche kommt, inwiefern unterscheidet sich das denn von dem, was man hier zu Hause in der Gemeinde erlebt?

Falow: Dass derjenige, der neben Ihnen sitzt, vielleicht nicht unbedingt Ihr Nachbar oder der Schulfreund ist, den Sie kennen. Denn bei uns im Gottesdienst finden sich Besucher aus ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz. Und dann tun sich natürlich interkulturelle Kontakte auf.

DOMRADIO.DE: Es ist zu vermuten, dass nicht gerade die Partytouristen bei Ihnen auf der Kirchbank sitzen, oder?

Falow: Es kommt schon vor, denn auch diese Urlauber haben eine gewisse Sehnsucht nach Gott. Aber es ist schon selten. Aber wir haben auch die Aufgabe, für diese Leute da zu sein, auch bei schlimmen Erlebnissen, wenn jemand zum Beispiel einen Herzinfarkt im Wasser erleidet. Da tun wir unser Bestes, dass wir dann von Hotel zu Hotel gehen und schauen, wie es den Leuten geht. Wir sind auch mal auf der Schinkenstraße in El Arenal oder im Mega-Park. Die Leute, die das wollen, können uns natürlich auch ansprechen.

DOMRADIO.DE: Sie sind seit anderthalb Jahren auf Mallorca. Ungefähr fünf Jahre dauert so ein Einsatz. Für viele ist es ein Lebenstraum, dauernd auf einer Urlaubsinsel zu leben. Werden Sie froh sein, wenn Sie wieder nach Hause können oder genießen Sie die Zeit?

Falow: Nein, das ist für mich eine schöne Herausforderung. Das ist eine Abwechslung auch im pastoralen Alltag, weil man zum einen jeden Tag mit anderen Menschen umgeht. Zum anderen kann man dann den Abendspaziergang an den Strand oder ins Gebirge verlagern. Die Insel ist sehr abwechslungsreich mit sehr vielen Heiligtümern, was man in Deutschland vielleicht auch gar nicht so weiß. Wir haben mit der Ortspfarrei eine Wallfahrt gemacht. Da haben sich die Residenten zusammengefunden, wir sind zum Zentral-Heiligtum von Mallorca gegangen. So bringen wir auch den deutschen Touristen und den Deutschen, die hier wohnen, die Heiligtümer der spanischen Inseln näher.

Das Interview führte Renardo Schlegelmilch.

(DR)

Messenger-Gemeinde

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Morgenimpuls mit Schwester Katharina

Jeden Morgen von Montag bis Freitag on Air und Online: Schwester Katharina Hartleib aus Olpe begleitet Sie mit spirituellen Impulsen in den Tag.

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 13.11.
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Morgen

  • Ökumenische Teil-Aktion von "Brot für die Welt"
  • Nach Verurteilung: Kardinal Pell geht in Berufung
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Friedensprozess im Südsudan gefährdet
  • Simultankirche an der Mosel
  • Kloster in Norwegen
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Friedensprozess im Südsudan gefährdet
  • Simultankirche an der Mosel
  • Kloster in Norwegen
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Hochwasser in Venedig - Ein Gespräch mit Johannes Sparsbrod, Pfarrer Evangelisch-Lutherische Gemeinde in Venedig
  • Anno Domini: Aurelius Augustinus
  • Erster Lateinamerikaner an der Spitze der US-Bischofskonferenz
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Hochwasser in Venedig - Ein Gespräch mit Johannes Sparsbrod, Pfarrer Evangelisch-Lutherische Gemeinde in Venedig
  • Anno Domini: Aurelius Augustinus
  • Erster Lateinamerikaner an der Spitze der US-Bischofskonferenz
19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

  • Ökumenische Teil-Aktion
  • Erster Lateinamerikaner an der Spitze der US-Bischofskonferenz
  • Große Gottesdienstumfrage im Erzbistum Köln
22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

DOMRADIO.DE auch auf Alexa

Gottesdienste, Nachrichten und das Evangelium – jetzt täglich auch auf Ihrem Echo und Echo Show!

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff