Klimafreundlich: Mit dem Fahrrad statt mit dem Auto fahren
Klimafreundlich: Mit dem Fahrrad statt mit dem Auto fahren
Großeltern mit Enkel
Großeltern mit Enkel

02.09.2021

Kirchen im Südwesten rufen zu Umwelt- und Klimaschutz auf "Enkeltauglich" leben

Die Kirchen in Baden-Württemberg haben zu einem einfacheren Lebensstil und zum Schutz von Umwelt, Klima und Artenvielfalt aufgerufen. Es brauche dringend eine sozial gerechte Klimapolitik in Deutschland und weltweit.

Das sagten die vier baden-württembergischen Bischöfe Gebhard Fürst (Rottenburg), Frank Otfried July (Württemberg), Jochen Cornelius-Bundschuh (Baden) und Stephan Burger (Freiburg) in einem am Mittwoch gemeinsam veröffentlichten Video-Statement.

Sie warben dafür, sich in den nächsten Wochen an der von kirchlichen Gruppen weltweit organisierten Klimaschutzaktion "Schöpfungszeit" zu beteiligen.

"Enkeltauglich" leben

Cornelius-Bundschuh sagte, jeder sei aufgerufen, "enkeltauglich" und damit einfacher als bislang zu leben. Dabei habe Baden-Württemberg alle wichtigen Voraussetzungen für die dabei "notwendige sozial-ökologische Transformation".

July rief dazu auf, den Verlust der Artenvielfalt zu stoppen. "Bereits eine Million der erfassten Tier- und Pflanzenarten sind vom Aussterben bedroht - mehr als jemals in der Geschichte der Menschheit."

Mehr Anstrengungen zum Erreichen der Klimaziele

Fürst mahnte, Umwelt- und Klimaschutz dürften nicht isoliert betrachtet werden. "Er hat Auswirkungen auf unser globales Miteinander und alle politischen, sozialen und wirtschaftlichen Fragen", so der Rottenburger Bischof.

Mehr Anstrengungen zum Erreichen der internationalen Klimaziele und einer Begrenzung des globalen Temperaturanstiegs forderte Burger.

"Wenn Deutschland die Klimaziele an der 1,5-Grad-Celsius-Grenze ausrichten will, ist das Minderungsziel für 2030 auf 70 Prozent anzuheben, damit Klimaneutralität bis 2040 erreichbar bleibt." Die Kirchen wollten hier vorangehen und ihre eigenen CO2-Einsparungen beschleunigen.

(KNA)

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Lieblingsorte im Kölner Dom

Dompropst, Dommusiker, Domlektorin, Domdechant und andere mehr: Sie alle haben uns ihre Lieblingsorte im Kölner Dom verraten.

Tageskalender

Radioprogramm

 28.10.2021
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO - Der Morgen

  • Buchvorstellung: "Haltepunkte - Gott ist seltsam und das ist gut"
  • Corona-Zahlen steigen - Bald Impfung für Kinder unter 12 Jahren?
  • Steuererklärung - jetzt wird es aber wirklich Zeit!
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Corona in Russland: Krise spitzt sich zu
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Corona in Russland: Krise spitzt sich zu
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Schabbat Shalom: 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland – der Podcast

Jeden Freitag nehmen uns junge Jüd:innen in diesem Podcast mit in die Welt des Judentums. 

Himmelklar Podcast

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…