Schüler und Schülerinnen der "Fit für Mehr"-Klasse überreichen Kardinal Woelki eine selbstgebastelte Collage
Schüler und Schülerinnen der "Fit für Mehr"-Klasse überreichen Kardinal Woelki eine selbstgebastelte Collage

02.10.2018 - 00:00

Schüler bedanken sich bei Kardinal Woelki Gelungene Integration von Flüchtlingen

Taten sagen mehr als Worte: Mit einem persönlichen Geschenk haben sich die Schüler der "Fit für mehr”-Klasse des Erzbischöflichen Berufskollegs Köln bei Kardinal Rainer Maria Woelki für sein Engagement für geflüchtete Menschen bedankt.

Stellvertretend für die "Fit für mehr"-Flüchtlingsklasse überreichten Valdete Sinani, Abdoulaye Barry, Heam Ghanim, Naveed Zamani und Mostafa Nayebzade dem Kölner Erzbischof bei einem Besuch im Erzbischöflichen Haus an diesem Dienstag eine selbst gestaltete Collage.

Schülerin Valdete Sinani schilderte Kardinal Woelki, was es für sie bedeutet, den Unterricht am Erzbischöflichen Berufskolleg (FFM) besuchen zu können: "Wir haben alle sehr viel durchgemacht und wir sind glücklich, dass wir bis hierhin gekommen sind. Schritt für Schritt schaffe ich hier alles, dank der großen Unterstützung vieler wertvoller Menschen. So möchten meine Mitschüler und ich auch Ihnen für Ihre Hilfe danken.”

Erzbistum Köln in Flüchtlingshilfe engagiert

Auch Kardinal Woelki freute sich über das Treffen mit den Schülern: "Als Erzbistum Köln engagieren wir uns in vielen Projekten sehr intensiv für die Integration von Flüchtlingen. Ich freue mich sehr, dass die "Fit für mehr"-Klasse des Berufskollegs Köln in dem wichtigen Bereich heranwachsender junger Menschen durch ihre gute Arbeit bei der Integration wichtige Grundlagen vermittelt. So öffnen sich neue Perspektiven für das ganze Leben!"

Das Konzept der "Fit für mehr"-Klasse am Erzbischöflichen Berufskolleg Köln bietet den neu zugewanderten Jugendlichen zwischen 17 und 25 Jahren besondere Rahmenbedingungen für eine erfolgreiche Integration in Schule und Gesellschaft. Schwerpunkt des Unterrichts ist die Erweiterung der Sprachkenntnisse in deutscher Sprache und Kommunikation.

Es werden darüber hinaus politisch-gesellschaftliche Themen vermittelt. Die Fächer bereiten vertieft auf den Hauptschulabschluss vor. Alle 18 Schülerinnen und Schüler der FFM-Klasse am Erzbischöflichen Berufskolleg konnten im Schuljahr 2017/2018 ihre Sprachkenntnisse erweitern und haben eine erfolgreiche Anschlussperspektiven entwickelt. Auch im Schuljahr 2018/2019 führt das Erzbischöfliche Berufskolleg das Konzept fort. So besuchen seit August 18 Schüler die neue FFM-Klasse.