Bei Passionsspielen (hier in Oberammergau) wird das Leiden und Sterben Jesu nachgestellt
Archivbild: Passionsspiele Oberammergau
Christian Stückl
Christian Stückl

01.10.2020

Vorverkaufsstart für Oberammergauer Passionsspiele 2022 Nach coronabedingter Verschiebung

​Nachdem die Oberammergauer Passionsspiele 2020 coronabedingt auf 2022 verlegt wurden, beginnt ab 5. Oktober erneut der Vorverkauf. "Wir wollen spielen und werden es machen, auch wenn es nicht ganz einfach wird", sagte Spielleiter Christian Stückl..

Vom 14. Mai bis 2. Oktober 2022 sind 103 Vorstellungen des Spiels vom Leben und Sterben Jesu geplant. Das Passionstheater umfasst 4.500 Sitzplätze und ist damit laut Veranstalter die größte Freiluftbühne mit überdachtem Zuschauerraum weltweit.

Erneute Erfassung der spielberechtigten Oberammergauer

Im Januar 2021 wird es laut Stückl eine erneute Erfassung der spielberechtigten Oberammergauer geben. Er rechne damit, dass bis zu 30 Personen dazukommen könnten, da sie nun 20 Jahre im Ort lebten, was rechtlich die Erlaubnis zum Mitspielen gibt. Alle ernannten Haupt- und Nebendarsteller behielten ihre Rollen. Natürlich könne es zu Veränderungen kommen: So seien in diesem Jahr zwei ältere Mitspieler, die im Hohen Rat hätten mitwirken sollen, verstorben. Für 2020 waren rund 2.400 Spieler eingeplant.

Der Spielleiter kündigte weiter an, dass zum Aschermittwoch 2021 (17. Februar) wieder der zuletzt aufgehobene Haar- und Barterlass für die Mitspieler in Kraft trete. Der Probenstart sei für die Musiker und Sänger ab Oktober und für die Schauspieler ab Dezember desselben Jahres vorgesehen. "Wir werden uns wieder fünf Monate Zeit für die Proben nehmen." Weiter versprach Stückl, im Sommer im Passionsspielhaus ein Theaterstück auf die Bühne zu bringen. Es werde aber nicht das bereits dargebotene "Das Pestspiel" sein, auch wenn dies vermutlich in die Corona-Zeit passen würde.

Viele Karten bereits neu eingebucht

Geschäftsführer Walter Rutz erläuterte, dass nach Bekanntgabe der Verschiebung des Spiels im März bereits 425.000 Tickets verkauft gewesen seien. Dies habe einer Auslastung von 95 Prozent entsprochen. Bis Ende September sei der Verkauf rückabgewickelt worden, doch hätten sich viele optimistisch gezeigt und ihre Karten für 2022 behalten wollen. Mittlerweile seien 225.000 Karten neu eingebucht worden. Ein Hygienekonzept werde derzeit erarbeitet.

Angeboten werden sollen laut Rutz alle Plätze im Theater, auch wenn nicht absehbar ist, welche Auflagen in zwei Jahren gelten werden. Überlegungen, wie auf die jeweilige Situation reagiert werden könne, gebe es laufend. Stückl ergänzte, dass auch diskutiert werde, falls eine Vollbelegung nicht gestattet sei, einen sechsten Spieltag in der Woche zu veranstalten. Dafür bedürfe es aber der Zustimmung des Gemeinderats.

(KNA)

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Messenger-Gemeinde

Tageskalender

Radioprogramm

 28.10.2020
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO - Der Morgen

  • Gedenk- & Solidaritätswoche für die Opfer der COVID-19-Pandemie
  • Nachgefragt: Kirchliche Seelsorge am BER startet
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • DOMRADIO-Diakon und Kabarettist Willibert Pauels: Was macht der Karnevalist am 11.11.?
  • Erzbischof Schick zum Religionsfreiheitsbericht
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • DOMRADIO-Diakon und Kabarettist Willibert Pauels: Was macht der Karnevalist am 11.11.?
  • Erzbischof Schick zum Religionsfreiheitsbericht
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

  • Berliner Prälat Karl Jüsten über Andacht für Thomas Oppermann im Bundestag
  • Pfarrer Stefan Wißkirchen (Hochschulpfarrer in Düsseldorf) über Uni-Start
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

  • Berliner Prälat Karl Jüsten über Andacht für Thomas Oppermann im Bundestag
  • Pfarrer Stefan Wißkirchen (Hochschulpfarrer in Düsseldorf) über Uni-Start
19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Das Heilige Jahr in Santiago de Compostela

Pilgerreise auf dem Jakobsweg mit „ne Bergische Jung“ Willibert Pauels! Jetzt anmelden für Juli 2021!

Himmelklar Podcast

durchatmen – Der Seelsorge Podcast

Weihbischof Puff: täglicher Impuls und Fürbitten

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…