Kleiner Piks mit großer Bedeutung
Symbolbild Impfung
Anglikaner-Primas Justin Welby
Anglikaner-Primas Justin Welby

31.03.2021

Anglikaner fordert Solidarität in der Corona-Krise "Bloß kein Impf-Nationalismus"

Anglikanerprimas Justin Welby hat wegen anhaltender Konflikte um Impfstoff in der Corona-Krise mehr Zusammenhalt angemahnt. "Solidarität ist der Kern der christlichen Lehre", betonte Welby und warnte vor "Impf-Nationalismus".

Es sei nun geboten, "Menschenwürde und Gleichheit in den Vordergrund zu stellen" sagte Welby am Mittwoch der Zeitung "Die Welt". Streitigkeiten um Impfstoff könnten sich die Menschen nicht leisten. "Impf-Nationalismus ist eine Gefahr", betonte der 65-Jährige.

Die Krise biete aber auch die Möglichkeit, eine "Gesellschaft zu sein, die die christlichen Wurzeln Europas reflektiert", so Welby.

"Epochale Entscheidung"

"Da tun sich jetzt wirkliche Chancen auf, etwa in Hinsicht auf Besteuerung, Gesundheitsversorgung und sozialen Wohnungsbau." Corona verlange von den Menschen eine epochale Entscheidung, wie nach dem Zweiten Weltkrieg.

"Wir haben jetzt die Wahl zwischen Rückkehr zum Alten, wo die Mächtigsten und Reichsten die Dinge wieder so einrichten, wie sie vor der Pandemie waren." Andererseits könne sich die Gesellschaft dadurch auch weiterentwickeln und Menschenwürde und Gleichheit in den Vordergrund stellen.

Priester erst mit 36

Die Wahl von Welby 2013 zum geistlichen Oberhaupt der Kirche von England war mit Blick auf seinen Lebenslauf eine Überraschung. Der Vater von sechs Kindern wurde erst mit 36 Jahren zum Priester geweiht. Als Erzbischof von Canterbury ist der 65-jährige Welby auch Ehrenoberhaupt von rund 77 bis 85 Millionen anglikanischen Christen weltweit.

(KNA)

Die neue App von DOMRADIO.DE

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Tageskalender

Radioprogramm

 20.04.2021
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO - Der Morgen

  • Impfzentrum in Essener Pfarrei
  • Corona und Menschen in prekärer Lage
  • Kanzlerkandidatur von Grüne und Union
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Woche für das Leben: Leben im Sterben - Wie kann das gehen?
  • Laschet vs. Söder - welche Rolle spielt ihre religiöse Pragung?
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Woche für das Leben: Leben im Sterben - Wie kann das gehen?
  • Laschet vs. Söder - welche Rolle spielt ihre religiöse Pragung?
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

  • Kandidatenkür der Parteien: wie sehen die katholischen Verbände die Wahl?
  • Super League: warum die Fans so verärgert sind
16:00 - 16:10 Uhr

Durchatmen

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

  • Kandidatenkür der Parteien: wie sehen die katholischen Verbände die Wahl?
  • Super League: warum die Fans so verärgert sind
19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

  • Essener Pfarrei wird zum Impfzentrum
  • Corona und Menschen in prekärer Lage
  • Leben im Sterben - Wie kann das gehen?
22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Himmelklar Podcast

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Die ganze Bibel im Ohr! Jetzt spenden!