Braunkohletagebau Garzweiler
Braunkohletagebau Garzweiler

02.08.2020

Christliche Initiative feiert Gottesdienste am Tagebau Garzweiler "Aus dem christlichen Selbstverständnis heraus notwendig"

Die christliche Initiative "Die Kirche(n) im Dorf lassen" will am Sonntag erneut einen Gottesdienst am Braunkohletagebau Garzweiler bei Lützerath feiern. Anlass seien die Abrissarbeiten der Abriss einer Straße, die bisher die Schutzlinie für die vom Tagebau bedrohten Dörfer gewesen sei.

An den vergangenen beiden Sonntagen habe es bereits jeweils einen ökumenischen Gottesdienst gegeben, an denen zahlreiche Dorfbewohner und Unterstützer teilgenommen hätten, erklärte die Initiative am Mittwoch. "Die Kirche(n) im Dorf lassen" begann am 22. Juli eine Mahnwache. 

Die Mahnwache sei als Ort der Begegnung im Hotspot der Klimazerstörung eingerichtet worden, "weil es aus unserem christlichen Selbstverständnis heraus notwendig ist, hier am Ort des Geschehens präsent zu sein", erklärte die evangelische Theologin Cornelia Senne. 

Umsiedlung trotz Kohleausstiegs

Garzweiler II im Rheinischen Braunkohlerevier sollte ursprünglich bis 2045 betrieben werden. Trotz des inzwischen beschlossenen Kohleausstiegs bis spätestens 2038 sollen die verbleibenden Orte im Laufe der kommenden Jahre abgebaggert und die Bewohner umgesiedelt werden.

(epd)

Sommeraktion: Meine Heimatkirche

Die Sommeraktion von DOMRADIO.DE: Wir suchen Ihre Heimatkirche. Laden Sie ein Bild hoch und erzählen Sie uns Ihre Geschichte!

Messenger-Gemeinde

Tageskalender

Radioprogramm

 15.08.2020
06:30 - 11:00 Uhr

DOMRADIO Der Samstag

10:15 - 10:20 Uhr

Alle Wetter!

11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Samstag

  • Mariä Himmelfahrt - Kräuter und Festgottesdienst
  • Momente, die zählen - Roger Willemsen
  • Heilige Mechthild von Magdeburg
11:11 - 11:15 Uhr

Wort zum Samstag

11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Samstag

  • Mariä Himmelfahrt - Kräuter und Festgottesdienst
  • Momente, die zählen - Roger Willemsen
  • Heilige Mechthild von Magdeburg
Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wichtig: Kein DAB+ mehr in NRW ab Juli

Leider sendet DOMRADIO ab Juli nicht mehr über DAB+ in NRW. Laden Sie sich doch unsere App herunter – kostenlos in den Stores. DOMRADIO hören Sie auch übers Internetradio, Smartspeaker, andere gängige Radio-Apps, in Köln auf UKW 101,7, in Berlin/Brandenburg über DAB+ und natürlich auf DOMRADIO.DE.

Himmelklar Podcast

durchatmen – Der Seelsorge Podcast

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Weihbischof Puff: täglicher Impuls und Fürbitten

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…