Flüchtling in der Ausbildung
Flüchtling in der Ausbildung

13.09.2018

Österreichs Ordensleute gegen Abschiebung junger Asylsucher Loswerden statt ausbilden?

Jenseits der Alpen regt sich Widerstand: Ordensgemeinschaften in Österreich kritisieren die Flüchtlingspolitik der Regierung Kurz. Insbesondere prangern sie die Abschiebung von Geflüchteten an, die sich in Ausbildung befinden.

"Mit großer Sorge erleben wir in den letzten Tagen eine rigide Verschärfung im Umgang mit jenen jungen Menschen, die bei uns um Asyl ansuchen", erklärten die Leiter der Frauen- und Männerorden Donnerstag in Wien in Richtung der Bundesregierung aus ÖVP und FPÖ.

"Aus christlich-sozialer Verantwortung" plädiere man für eine Änderung "der migrationsfeindlichen Haltung, der Verrohung der Sprache und der herzlosen Auslegung des Gesetzes".

Abschiebung wichtiger als Ausbildung?

Weder der Integrationswille, die Ausbildung junger Menschen noch die Bedürfnisse der Wirtschaft und der Gewerbebetriebe im Land würden berücksichtigt, so die Ordensleute weiter. Abschiebung und Gesetzestreue erschienen wohl derzeit wichtiger als Ausbildung.

"Gerade weil geltendes Gesetz zur Anwendung gebracht wird, zeigt sich, dass dieses Recht zu schreiendem Unrecht wird, wenn es den Blick auf den Menschen verliert."

Die Gesellschaft müsse offen bleiben für Menschen, "die vor Krieg, Not und Verfolgung ihr Leben retten und sich erfreulicherweise hier integrieren wollen", so der Appell der Ordensleute. Es dürfe nicht sein, dass "auf Kosten der Schwächsten Politik gemacht, Angst geschürt, einer Verrohung der Sprache Vorschub geleistet wird" und so positive Beispiele für Integration ignoriert würden. (KNA)

(KNA)

Team der Woche

Sie sind ein tolles Team? Sie tun etwas für andere Menschen? Dann werden Sie unser Team der Woche!

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

DOMRADIO.DE auch auf Alexa

Gottesdienste, Nachrichten und das Evangelium – jetzt täglich auch auf Ihrem Echo und Echo Show!

Mit Willibert in die Heilige Stadt

Im November 2019 ist es soweit: Erkunden Sie das ehrwürdige Rom auf dieser Pilgereise mit dem Rom-Kenner Willibert Pauels, Karnevalsfreunden und DOMRADIO.DE Besuchern auch bekannt als "ne Bergische Jung"!

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 17.02.
06:00 - 06:30 Uhr

DOMRADIO Morgenimpuls

06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

  • Im Gespräch - Kirche an der Schwelle einer neuen Ära?
  • Wie war's Berlinale und Religion im Film
07:20 - 07:20 Uhr

WunderBar

07:50 - 07:55 Uhr

Wort des Bischofs

09:40 - 09:45 Uhr

Kirche2Go

10:00 - 12:00 Uhr

Gottesdienst

11:00 - 18:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

  • Dreiklang Dreigestirn -Malteser - Kölsche Fründe
10:00 - 12:00 Uhr

Gottesdienst

11:00 - 18:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

  • Dreiklang Dreigestirn -Malteser - Kölsche Fründe
12:40 - 12:45 Uhr

WunderBar

17:50 - 17:55 Uhr

Wort des Bischofs

11:00 - 18:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

  • Dreiklang Dreigestirn -Malteser - Kölsche Fründe
18:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Menschen

19:00 - 20:00 Uhr

DOMRADIO Kopfhörer

20:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Musica

  • "Sieghaft streiten!" Bachs Kantate "Nach dir, Herr, verlanget mich" mit martialischem Tonfall
Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Weihbischof Schwaderlapp beantwortet Glaubensfragen

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff