Ein Gottesdienst wird live im Internet gestreamt
Auch das war Ostern 2020: Gestreamter Gottesdienst
Daniel Born
Daniel Born

02.02.2021

Bonifatiuswerk mit Ideen für Fasten- und Ostertage "Osterbotschaft lebendig machen"

Das Osterfest im vergangenen Jahr war ein besonderes. Angesichts der Corona-Pandemie musste die Auferstehung des Herrn auf Abstand gefeiert werden. Das Bonifatiuswerk richtet den Blick nun bereits auf das kommende Fest. Mit Kreativität.

DOMRADIO.DE: Sie veranstalten eine Art Ideenbörse im Internet für die Kar- und Osterzeit. Wer kann da alles mitmachen?

Daniel Born (Referent für missionarische und diakonische Pastoral beim Bonifatiuswerk): Es können alle mitmachen, die etwas Kreativität an den Tag legen. Auf unserer Plattform www.pastorale-innovationen.de laden wir alle Christen ein, egal ob katholisch oder evangelisch, haupt- oder ehrenamtlich, ihre Gestaltungsvorschläge für die Fasten- und Osterzeit einzureichen. Denn das ist eine Zeit, die uns alle angeht. Und gerade in Pandemie-Zeiten brauchen wir die Kreativität von allen Christen.

DOMRADIO.DE: Tatsächlich haben Sie auch schon Vorschläge bekommen, was zum Beispiel?

Born: Die Citypastoral Fulda hat uns eine sehr, sehr schöne Projektidee zugeschickt, die "K-Poetry" heißt. Dabei präsentieren fünf junge erwachsene Menschen in der Karwoche ihre handgeschriebenen Texte zum Motto "Was ist das Wesentliche?". Also worauf kommt es an im Leben? Besonders im Hinblick auf die Vorbereitung auf Ostern.

Das lässt sich gut auch mit Hygienemaßnahmen und Abstand durchführen und wird auch dann über YouTube zu sehen sein. Also ein wirklich sehr, sehr schönes Projekt für die Karwoche.

DOMRADIO.DE: Warum ist das überhaupt gerade jetzt so wichtig, sich auszutauschen und zu vernetzen?

Born: Ende letzten Jahres konnte man noch denken: Vielleicht wird ja zu Ostern wieder alles gut und wir können die Osternacht feiern wie gehabt. Es zeichnet sich ab, dass das nicht so sein wird. Einschränkungen und Hygienemaßnahmen werden auch bis weit ins Frühjahr und in den Sommer hineingehen. Und das heißt, um die Osterbotschaft lebendig zu machen, müssen wir uns jetzt alle Gedanken machen und überlegen, wie wir das Evangelium auch in dieser Zeit gut und lebendig feiern können.

DOMRADIO.DE: Tatsächlich sammeln Sie vom Bonifatiuswerk nicht nur Ideen, sondern Sie steuern auch selbst welche bei. Geben Sie uns da eine Kostprobe?

Born: Viele junge Menschen bereiten sich jetzt auf ihre Erstkommunion oder Firmung vor. Das lässt sich nicht mehr länger aufschieben. Und wir möchten auch dazu Anregungen geben, wie man sich gut auf den Empfang der Sakramente vorbereiten kann.

Wir machen zum Beispiel den Vorschlag, dass eine Firmgruppe gemeinsam die Schaufenster einer Stadt zu den Stationen des Kreuzwegs gestalten kann. Auch das lässt sich gut mit Abstand durchführen. Oder warum nicht zum Beispiel mal ein gemeinsames Agapemahl (Liturgisch geprägte Mahlzeit, Anm. d. Red.) mit Brot und Traubensaft vor dem Computerbildschirm. Auch so ist Gemeinschaft und gemeinsame Mahlzeit möglich.

DOMRADIO.DE: Das ist nur eine von vielen Ideen. Und für alle, die jetzt gerne bei der Bonifatiusideenbörse mitmischen möchten: Wie genau geht das?

Born: Das ist ganz einfach. Gucken Sie auf unsere Website www.pastorale-innovationen.de. Da können Sie ganz einfach anhand von Leitfragen auch ihr eigenes Projekt anlegen. Dafür braucht man auch kein Theologe zu sein, um das zu machen. Und auf www.bonifatiuswerk.de finden Sie auch viele weitere Hinweise und auch die Kontaktdaten, wenn sie mal Fragen haben oder Unsicherheiten spüren.

Das Interview führte Hilde Regeniter.

(DR)

Die neue App von DOMRADIO.DE

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Tageskalender

Radioprogramm

 02.03.2021
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO - Der Morgen

10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Seelsorger kümmern sich um Gemeinden, in denen Fälle sexualisierter Gewalt bekannt werden
  • Wie steht es um den Gesundheitsschutz in Kindertagesstätten?
  • So kämpft sich die Kirchenmusik durch die Krise
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Seelsorger kümmern sich um Gemeinden, in denen Fälle sexualisierter Gewalt bekannt werden
  • Wie steht es um den Gesundheitsschutz in Kindertagesstätten?
  • So kämpft sich die Kirchenmusik durch die Krise
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

  • Kuba - Impfparadies und Medizinhölle zugleich
  • Wie geht Taufe in der Corona-Pandemie?
  • Kardinal Woelki zu Besuch im Altenheim
16:00 - 16:10 Uhr

Durchatmen

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

  • Kuba - Impfparadies und Medizinhölle zugleich
  • Wie geht Taufe in der Corona-Pandemie?
  • Kardinal Woelki zu Besuch im Altenheim
18:30 - 20:00 Uhr

Gottesdienst

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

  • Start der Berlinale ohne Zuschauer
  • Keine Lockerungen in Sicht für Alten- und Pflegeheime
  • Katholische Kitas fordern besseren Gesundheitsschutz
22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Himmelklar Podcast

Weihbischof Puff: täglicher Impuls und Fürbitten

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Die ganze Bibel im Ohr! Jetzt spenden!