Ältere Frau in Indien wartet auf Impfung
Ältere Frau in Indien wartet auf Impfung

04.03.2021

Jesuiten an Merkel: Impfstoff-Patente vorübergehend aussetzen Für das globale Gemeinwohl

Das internationale Hilfswerk der Jesuiten sowie das Missionsärztliche Institut in Würzburg fordern eine vorübergehende Aussetzung der Patentrechte für Impfstoffe. So könnte mehr Impfstoff für ärmere Länder hergestellt werden.

In einem offenen Brief rufen sie Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und ihren österreichischen Kollegen Sebastian Kurz dazu auf, einem entsprechenden Vorschlag von Indien und Südafrika zuzustimmen, wie der Dienst "jesuitenweltweit" am Donnerstag in Nürnberg mitteilte. Der Vorschlag soll am 10. und 11. März bei einem Treffen des sogenannten TRIPS-Rats der Welthandelsorganisation (WTO) beraten werden. Eine Petition dazu habe schon gut 3.000 Unterstützende.

Internationales Bündnis

"Wenn wir den Kampf gegen die Pandemie gewinnen wollen, darf es nicht um Reich gegen Arm gehen. Es geht um das globale Gemeinwohl", sagte Jesuitenpater Jörg Alt. Man wolle die deutsche und österreichische Regierung aus dem "Club der Blockierer" herausbrechen. Entsprechend seien auch jesuitische Hilfswerke in Spanien und Großbritannien aktiv.

WTO-Klausel macht es möglich

Südafrika und Indien beriefen sich in ihrem Ansinnen auf Artikel IX der WTO-Vereinbarung, nach dem unter "außergewöhnlichen Umständen" Patentrechte vorübergehend ausgesetzt werden könnten. Der Antrag braucht laut der Mitteilung eine Dreiviertelmehrheit. Mittlerweile werde er von über der Hälfte der WTO-Mitgliedsstaaten unterstützt, ebenso von UN-Organisationen und zahlreichen Nichtregierungsorganisationen. Gegen die mit einer Aussetzung verbundene Ausweitung der weltweiten Produktion seien die USA, Großbritannien, die EU, die Schweiz und Kanada, so die Jesuiten.

(KNA)

Die neue App von DOMRADIO.DE

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Schabbat Shalom: 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland – der Podcast

Jeden Freitag nehmen uns junge Jüd:innen in diesem Podcast mit in die Welt des Judentums. 

Tageskalender

Radioprogramm

 25.06.2021
Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Himmelklar Podcast

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Die ganze Bibel im Ohr! Jetzt spenden!