Fluss in Asuncion
Schiffe am Ufer eines Flusses in Asuncion, Paraguay

14.01.2021

Sportverband unterstützt Adveniat mit Spenden Von Bochum nach Paraguay

Der DJK-Sportverband hat mit einer speziellen Spendenaktion die Corona-Nothilfe des Lateinamerika-Hilfswerks Adveniat für Paraguay unterstützt. Das Land ist derzeit dringend auf Hilfe angewiesen.

Bei der "Spenden-Challenge" war als Ziel 5.000 Euro bis Ende des vergangenen Jahres angepeilt worden. Wegen der schwierigen Corona-Lage auch für die Sportwelt kamen 2.500 Euro zusammen, wie der Verband am Donnerstag in Langenfeld mitteilte.

175 Stunden Sport für einen guten Zweck

Gewinner des Wettbewerbs ist demnach der Geistliche Beirat des DJK Diözesanverbands Essen, Andreas Strüder. Er habe 175 Stunden Sport getrieben und zugleich Geld gesammelt sowie selbst gespendet.

"Sein Ziel war, die Entfernung von seinem Wohnort Bochum nach Paraguay - 10.458 Kilometer - als Maßstab und Zielvorgabe zu nehmen und der gerundeten Entfernung entsprechend 10.500 Minuten, das heißt 175 Stunden Sport zu treiben", hieß es.

Winterspiele und Wallfahrt

"In den Spendenbetrag sind auch die Kollekten aus unseren einzigen größeren Veranstaltungen eingeflossen, die 2020 stattfinden konnten. Das waren die DJK-Bundeswinterspiele und unsere DJK-Wallfahrt im kleinen Rahmen. Wir hoffen, dass 2021 sich nicht nur die Situation in Sportdeutschland bessert, sondern auch die Menschen in Paraguay Hoffnung erfahren", erklärte die Präsidentin des DJK-Sportverbands, Elsbeth Beha.

Adveniat-Bildungsreferent Thomas Jung betonte, dass mit der Pandemie für viele Menschen der Hunger zurückgekehrt sei. "Die zweite Welle kommt nun mit etwas Verzögerung auch in Lateinamerika an." Umso wichtiger sei es, die Armen mit Lebensmitteln sowie Hygiene- und Gesundheitsartikeln zu versorgen.

(KNA)

Die neue App von DOMRADIO.DE

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Tageskalender

Radioprogramm

 13.04.2021
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO - Der Morgen

  • Start des muslimischen Fastenmonats Ramadan
  • Tod von Regimentspfarrer Max Offermann
  • Kandidatenduell: Söder oder Laschet
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • "Der Amerika-Flüsterer": Vom Religionslehrer zum Top-Manager in den USA
  • "Die braune Pest" - Posthume Buchveröffentlichung über die Nazizeit
  • Ramadan zu Pandemie-Bedingungen
  • Misereor: Agrarentscheid des Bundeskabinetts geht in richtige Richtung
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • "Der Amerika-Flüsterer": Vom Religionslehrer zum Top-Manager in den USA
  • "Die braune Pest" - Posthume Buchveröffentlichung über die Nazizeit
  • Ramadan zu Pandemie-Bedingungen
  • Misereor: Agrarentscheid des Bundeskabinetts geht in richtige Richtung
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

  • Von Bischof zu Bischof: Bedford-Strohm gratuliert Bätzing zum 60.
  • Neue Studie: Wie klappt das mit der digitalen Seelsorge?
16:00 - 16:10 Uhr

Durchatmen

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

  • Von Bischof zu Bischof: Bedford-Strohm gratuliert Bätzing zum 60.
  • Neue Studie: Wie klappt das mit der digitalen Seelsorge?
19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

  • Komplizierte Situation der Kirche im Bistum St. Pölten
  • Misereor zu Agrarentscheid
  • Bedford-Strohm gratuliert Georg Bätzing zum 60sten
22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Himmelklar Podcast

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Die ganze Bibel im Ohr! Jetzt spenden!