Reinhard Kardinal Marx
Reinhard Kardinal Marx

30.03.2020

Kardinal Marx über die Zeit nach der Corona-Krise Lehren ziehen und Hoffnung schöpfen

Der Münchner Kardinal Reinhard Marx hat dazu aufgerufen, aus der Corona-Krise für das künftige Miteinander zu lernen. "Es geht darum, wie wir leben wollen, was dies für unser Zusammenwirken bedeutet."

Das sagte der Münchner Erzbischof am Sonntag. Er stellte die Frage: "Wie können wir die Macht der Verzweiflung, des Egoismus, das Kreisen um sich selbst durchbrechen, wie schaffen wir das in unserer Gesellschaft?"

Es gibt Hoffnung

Weiter sagte der Kardinal: "Wir müssen jetzt deutlich machen, dass wir eine Hoffnung haben, angesichts der Dunkelheit, angesichts der Krise, eine Hoffnung, die unser Engagement füreinander prägt, weil jedes menschliche Leben ein Geschenk Gottes ist."

Wer Christus gefunden habe, habe eine Hoffnung, die stärker sei als der Tod: "Das kann inspirierend sein für unsere Gesellschaft, das sollten wir Christen einbringen in die Gesellschaft."

(KNA)

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Tageskalender

Radioprogramm

 22.01.2021
Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Himmelklar Podcast

Weihbischof Puff: täglicher Impuls und Fürbitten

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Die ganze Bibel im Ohr! Jetzt spenden!