Deutsche Bischöfe
Deutsche Bischöfe
Reinhard Kardinal Marx
Reinhard Kardinal Marx
Erzbischof Ludwig Schick
Erzbischof Ludwig Schick
Bischof Stefan Oster
Bischof Stefan Oster

14.03.2021

Bischöfe würdigen Papst "Neue Epoche"

Mehrere bayerische Bischöfe haben Papst Franziskus zum achten Jahrestag seiner Wahl zum Oberhaupt der katholischen Kirche gewürdigt. Sie lobten den Einsatz des Kirchenoberhauptes etwa zur Geschwisterlichkeit und der Schöpfungsverantwortung.

So sagte der Münchner Kardinal Reinhard Marx am Sonntag in der Landeshauptstadt, er sehe im Franziskus-Pontifikat das Zeichen für eine "neue Epoche".

Der Erzbischof von München und Freising ergänzte, Franziskus stehe für eine Zeit, in der "wir uns von der Vergangenheit auch lösen, einen neuen Weg finden". Franziskus wolle die Kirche von Neuem zum Zeichen des Heils machen für alle Völker, zum Zeichen der Versöhnung, zum Zeichen des Brückenbaus, zum Zeichen der Einheit auch der Konfessionen. Es gelte, "Schritt für Schritt neu durchzubuchstabieren, was Jesus von Nazareth wollte: die Verkündigung des Reiches Gottes", so Marx weiter.

Betonung der Geschwisterlichkeit und der Bewahrung der Schöpfung

Auch der Bamberger Erzbischof Ludwig Schick würdigte Franziskus. Dieser setze sich für die Bewahrung der Schöpfung als ein wichtiges weltweites Anliegen ein, sagte Schick. Er fordere, dass die Menschen sich nicht als Konkurrenten, Gegner und Feinde betrachteten, sondern als Geschwister und Freunde. Franziskus engagiere sich auch dafür, dass sich alle Religionen auf ihren wahren Urgrund besännen: "auf den einen Gott, der alles geschaffen hat und alles zusammenhält und zum Ziel führt", so Schick. Dieser sei die Quelle des Friedens und der Einheit.

Bischof Oster "dankbar für diesen Papst in dieser Zeit"

Der Passauer Bischof Stefan Oster schrieb auf seiner Facebook-Seite, er sei "so dankbar für diesen Papst in dieser Zeit - und für seine großen Themen". Diese seien etwa die Evangelisierung, die Familie und die Schöpfungsverantwortung. Franziskus zeige zum Beispiel, wie sehr viele Probleme verknüpft seien: "Wirtschaft, Armut, Ökologie - alles hängt mit allen zusammen. Und am meisten betroffen von der Krise sind immer die Armen." Auch die "Heiligkeit - die Berufung aller Christen" sei Franziskus wichtig, ebenso die "universale Geschwisterlichkeit in der Menschheitsfamilie", so Oster. Franziskus sei ein "wahrer Verkündiger des Wortes Gottes".

Christopher Beschnitt
(KNA)

Die neue App von DOMRADIO.DE

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Schabbat Shalom: 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland – der Podcast

Jeden Freitag nehmen uns junge Jüd:innen in diesem Podcast mit in die Welt des Judentums. 

Tageskalender

Radioprogramm

 17.06.2021
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO - Der Morgen

  • Sind wir mit den Corona-Lockerungen überfordert?
  • Die Regensburger Domspatzen bekommen einen Mädchenchor
  • Anno Domini: Volksaufstand in der DDR
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

20:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Musica

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Himmelklar Podcast

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Die ganze Bibel im Ohr! Jetzt spenden!