Päpstlicher Ritterorden vom Heiligen Grab
Päpstlicher Ritterorden vom Heiligen Grab

30.09.2018

Kardinal Marx nimmt in Paderborn 18 neue Grabesritter auf "Zeugnis des Glaubens"

Der Münchner Kardinal Reinhard Marx hat 18 Frauen und Männer in den päpstlichen Ritterorden vom Heiligen Grab zu Jerusalem aufgenommen. Die Investiturfeier fand im Rahmen eines Gottesdienstes am Samstag im Paderborner Dom statt.

"Von ihnen wird ein Doppeltes erwartet: Einsatzbereitschaft und Kontemplation", sagte Reinhard Kardinal Marx als Großprior des Ordens am Samstag beim Investiturgottesdienst im Paderborner Dom. "Die Kirche ist ein Teil der Geschichte, sie ist mitten in der Welt und der Mensch ist Teil dieser Geschichte", so der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz.

Der Ritterorden lebe nicht in einer anderen Welt, sondern gebe - geprägt von der Hoffnung auf Gott - mitten in dieser Welt Zeugnis vom Glauben ab.

"Es sind schwere Wochen, die wir erleben"

Der Kardinal ging in Paderborn auch auf die Beratungen anlässlich der jüngsten Vollversammlung der Deutschen Bischofskonferenz in Fulda ein. Das Thema Missbrauch habe die Vollversammlung geprägt. "Es sind schwere Wochen, die wir erleben. Und wir müssen bekennen: Es gibt ein Versagen der Kirche, auch ihrer Amtsträger."

Bei allem Bemühen müsse immer die Sicht der Betroffenen im Vordergrund stehen, ihnen müsse Gerechtigkeit zuteilwerden, so Marx, der die Beschlüsse der Vollversammlung bekräftigte. "Daran werden wir arbeiten, dazu haben wir uns in Fulda verpflichtet."

(KNA)

Sommeraktion: Meine Heimatkirche

Die Sommeraktion von DOMRADIO.DE: Wir suchen Ihre Heimatkirche. Laden Sie ein Bild hoch und erzählen Sie uns Ihre Geschichte!

Messenger-Gemeinde

Tageskalender

Radioprogramm

 04.08.2020
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO - Der Morgen

  • EKD-Ratsvorsitzender Bedford-Strohm zum Besuch der Gedenkstätte Auschwitz
  • Bereit, weitere Flüchtlinge aufzunehmen: Irene Porsch, Flüchtlingsbeauftragte der Caritas im Erzbistum Köln 
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Urlaub machen, wo andere gestrandet sind: Flüchtlingshilfe auf Lesbos
  • An die frische Luft: Führungen im Freilichtmuseum Lindlar
  • Happy Birthday: 20 Jahre DOMRADIO & 120 Jahre Queen Mum
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Urlaub machen, wo andere gestrandet sind: Flüchtlingshilfe auf Lesbos
  • An die frische Luft: Führungen im Freilichtmuseum Lindlar
  • Happy Birthday: 20 Jahre DOMRADIO & 120 Jahre Queen Mum
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wichtig: Kein DAB+ mehr in NRW ab Juli

Leider sendet DOMRADIO ab Juli nicht mehr über DAB+ in NRW. Laden Sie sich doch unsere App herunter – kostenlos in den Stores. DOMRADIO hören Sie auch übers Internetradio, Smartspeaker, andere gängige Radio-Apps, in Köln auf UKW 101,7, in Berlin/Brandenburg über DAB+ und natürlich auf DOMRADIO.DE.

Himmelklar Podcast

durchatmen – Der Seelsorge Podcast

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Weihbischof Puff: täglicher Impuls und Fürbitten

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…